Per Leak sind Bilder des neuen Nokia 8 aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass HMD Global bald sein erstes Modell der Oberklasse veröffentlicht.

HMD Global macht anscheinend da weiter, wo das Unternehmen aufgehört hat. Nachdem die neuen Lizenzhalter der Marke Nokia bereits im Frühjahr mit den Modellen Nokia 3, 5 und 6 auftrumpften, steht nun ein neues Flaggschiff auf dem Plan. Tech-Blogger Evan Blass hat über VentureBeat das kommende Highend-Gerät enthüllt: Der Leak zeigt das Smartphone in ganzer Pracht von der Vorder- und Rückseite.

Bislang war der neue Wurf von HMD als Nokia 9 Gegenstand diverser Gerüchte gewesen. Jetzt trägt es laut Blass die Nummer 8 – und geht mit seinen abgerundeten Ecken und Kanten als Handschmeichler durch. Das Smartphone trägt den Produktionsnamen HMD TA-1012 und hat eine Dualkamera mit Zeiss-Branding an Bord.

Nokia 8 mit 4 oder 6 GB Ram und Snapdragon 835

Auch wenn zum derzeitigen Stand nichts Offizielles zu den technischen Daten des kommenden Flaggschiffs bekannt ist: Einige Specs sind bereits durchgesickert und dürften ziemlich genau den zu erwartenden Werten entsprechen. Neben Android 7.1.1 soll ein Snapdragon 835 seinen zügigen Dienst verrichten.

Darüber hinaus ist bislang von einem 5,3-Zoll-Display die Rede, dazu seien 4 oder 6 GB RAM sowie eine Dual-Kamera mit Zeiss-Optik gesetzt. Letztere würden die geleakten Bilder des Nokia 8 belegen – wenn sie denn am Ende tatsächlich der Realität entsprechen. Auch beim Erscheinungstermin bleibt die Gerüchteküche derzeit einzige Quelle: Mutmaßlich wird das Nokia 8 am 31. Juli offiziell vorgestellt und soll in Europa für rund 600 Euro zu haben sein.