Die Nokia-Smartphone-Flotte bekommt ihr Flaggschiff: Morgen startet das Nokia 8 in den deutschen Handel. Die Fans und Leak-Profis blicken aber schon einmal in die Zukunft und entwerfen ein Video des Nokia 9, wie es nach aktuellem Stand der Gerüchte aussehen könnte. Und ein wenig Wunschdenken ist vielleicht auch dabei.

Der Herbst kommt, und damit auch die Smartphones. HMD Global machte mit seiner Marke Nokia den Anfang beim Präsentationsreigen der neuen Spitzenmodelle, und so liegt das Flaggschiff Nokia 8 auch als Erstes in den Regalen: Ab morgen, 8. September, ist es in Deutschland erhältlich. Das Samsung Galaxy Note8 folgt in der kommenden Woche, das LG V30 kommt ab dem 21. September zunächst nur in Südkorea auf den Markt. Wann sich Apples neue iPhones hinzugesellen, verrät Tim Cook auf der Keynote am 12. September.

Was sind die Neuerungen beim Nokia 9?

Das Highlight des Nokia 8 ist bekanntlich die vertikale Dual-Kamera aus dem Hause Carl Zeiss. Die dürfte auch beim Nachfolger nicht fehlen. Und auch zu den weiteren Specs hat die Gerüchteküche schon Allerlei im Regal stehen. So könnte ein Iris-Scanner wie beim Samsung Galaxy S8 das Entsperren übernehmen – ein Feature, wie es manche schon beim Nokia 8 erwartet hatten. Hier war das Display noch nicht komplett randlos – beim Nachfolger dürfte es so weit sein.

Wie das dann aussieht, hat Concept Creator in einem Konzeptvideo festgehalten. Der Designer geht außerdem davon aus, dass der Fingerabdrucksensor in den Power-Button wandert, der dann entsprechend verlängert wird. Unter der Haube vermutet er 128 GB Speicherplatz und 6 GB Arbeitsspeicher – die sind im Video aber natürlich nicht zu sehen.