Die Gerüchteküche rund um das Nokia 9 brodelt schon lange. Bald sollen wir jedoch endlich erlöst werden, denn auf dem MWC 2019 Ende Februar dürfte der Launch anstehen, wie jetzt ein Leak vermuten lässt.

Vom 25. bis 28. Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress (MWC) statt. Dass HMD Global mit seiner Marke dort vertreten sein wird, hat der Konzern bereits erklärt. Nun wurden zu der Veranstaltung jedoch Teaser geleakt, von denen einer zusätzlich bestätigen soll, dass der finnische Hersteller dort auch das lang erwartete Nokia 9 vorstellt, wie Gadgets360 berichtet.

Nokia 9 mit Penta-Kamera auf dem MWC 2019?

Bereits am 24. Februar präsentiert sich Nokia im Rahmen des MWC 2019, so viel hatte der CPO Juho Sarvikas vor einigen Tagen verraten. Zwei nun geleakte Teaser bestätigen das Datum und geben durch die genannte Stadt Barcelona auch Hinweise auf den MWC.

Dazu erscheint auf einem der Teaser von einem Lichtkreis umgeben ein Teil einer Smartphone-Rückseite, auf der eine Penta-Kamera zu sehen ist. Damit dürfte der Teaser auf das auch PureView genannte Nokia 9 hindeuten, bei dem auf eine Penta-Kamera spekuliert wird. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einen zweiten geleakten Teaser, der ebenfalls zu reden gibt.

Kommt auch das Nokia 8.1 Plus auf den MWC?

Der zweite Teaser zeigt die Vorderseite eines Smartphones, das mit einem Loch im Display daherkommt. Darunter sind ebenfalls die Stadt Barcelona und der Zeitraum 25.-28. Februar 2019 zu lesen. Es liegt daher nahe, dass Nokia für den MWC 2019 mit einem zweiten Smartphone in den Startlöchern steht.

Dabei könnte es sich um das Nokia 8.1 Plus handeln, das Insidern zufolge über ein Loch im Display verfügen soll und dessen Launch auch seit längerem erwartet wird. Allerdings handelt es sich bei den Teasern lediglich um Leaks. Ob sie tatsächlich von HMD Global stammen, ist daher ungewiss. Wir dürfen demnach weiterhin gespannt sein, ob der finnische Konzern die beiden erwarteten Smartphones tatsächlich Ende Februar beim MWC 2019 vorstellen wird.