Das Phantom der Smartphone-Welt wandelt erneut durch die Korridore des World Wide Web: Kürzlich aufgetauchte Schutzhüllen für das Nokia 9 bestätigen wieder mal die Penta-Kamera auf der Rückseite des Geräts. Vorerst werden die Hüllen nur in Großbritannien angeboten.

Am ersten Dezember fällt der Startschuss: Auf der britischen Amazon-Webseite können sich User ab kommendem Samstag eine Schutzhülle für ihr Nokia 9 zulegen – wenn sie denn eines hätten. Das angebliche Flaggschiff des finnischen Konzerns HDM Global lässt nämlich immer noch auf sich warten. Mittlerweile ist über ein Jahr vergangen, seitdem der Hersteller das Gerät erstmals ankündigte.

Bisher ist das Nokia 9 also lediglich eine Legende, über die viel geredet wird, die aber niemand je gesehen hat. Pikant ist nun, dass ein britischer Online-Händler bei Amazon bereits Schutzhüllen für etwas anbietet, was noch gar nicht wirklich existiert.

Inserat könnte Fake sein

Die Insider von GMSArena wurden zuerst auf das Inserat aufmerksam. Dabei fiel ihnen ins Auge, dass neben dem bereits häufig vermuteten Penta-Kamera-Setup an der unteren Seite auch noch ein Klinken-Anschluss zu sehen ist. Dieser befindet sich rechts des vermuteten USB-C-Ports – und sorgt für Spekulationen.

Denn auf vorab erschienenen Renderbildern des Leak-Profis Steve Hemmerstoffer war keine Klinke zu sehen. Zusätzlich taucht die Schutzhülle auch auf keiner offiziellen HDM-Global- oder Zulieferer-Webseite auf. Möglicherweise handelt es sich bei dem Amazon-Inserat also um einen Fake oder ein versehentliches Posting.

Präsentation des Nokia 9 nächstes Jahr?

Angebliche Leak-Fotos, Renderbilder und nun auch noch eine Schutzhülle, die ab dem 1. Dezember in England verfügbar sein soll – fast scheint es, als stünde das Nokia 9 nun endlich in den Startlöchern. Ein Nokia-Event, das am 5. Dezember in Dubai stattfindet, könnte das Flaggschiff, das Nokia so dringend benötigt, endlich enthüllen. Oder auch nicht. Denn eigentlich sollen nächste Woche das Nokia 7.1, 8.1 und 2.1 Plus vorgestellt werden.

Gut möglich also, dass sich das Nokia 9 doch erst nächstes Jahr an die Öffentlichkeit traut. Es bleibt spannend im finnischen Smartphone-Universum.