Sind zwei Displays besser als eins? Eine allgemeingültige Aussage lässt sich dazu nicht treffen. Sicher zu sein scheint aber, dass Smartphone-Hersteller Nubia wohl einen neuen Versuch mit einem Dual-Screen wagen will. Im Netz kursieren Specs und ein Video zu einem möglichen Nubia Z18s, das auf der Rückseite ein gewaltiges zweites Display besitzt.

Allzu lange ist es noch gar nicht her, dass das Nubia Z18 offiziell vorgestellt wurde, da macht die chinesische Firma bereits mit einem möglichen spektakulären Nachfolger Schlagzeilen. Ein Nubia Z18s soll in den Startlöchern stehen – und mit einem Dual-Display für Aufsehen sorgen.

Kurzer YouTube-Clip zeigt enormes zweites Display

Bereits in der letzten Woche war ein kurzes, neun Sekunden langes Video bei YouTube gelandet, das ein Smartphone mit einem beinahe randlosen Front-Bildschirm und zusätzlich einem ebenfalls enormen Screen auf der Rückseite zeigt. Dabei soll es sich um das Nubia Z18s handeln.

Wer ein unscheinbares zweites Display erwartet hat, liegt also falsch. Während der vordere Bildschirm 6,26 Zoll messen und mit Full HD+ und einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel daherkommen soll, braucht sich der zweite OLED-Screen mit 5,1 Zoll und einer Auslösung von 1.520 x 720 Pixel kaum dahinter verstecken. 

Starke Dual-Kamera hinten, keine Kamera vorne

Understatement scheint also nicht unbedingt die Eigenschaft des Nubia Z18s zu sein. Doch mit dem bei YouTube präsentierten Dual-Screen ist es nicht genug. Bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TEENA sind die Specs zu einem Nubia NX616J aufgetaucht. Dabei soll es sich laut Android Authority um das Z18s mit doppeltem Bildschirm handeln.

Besonders interessant ist hier neben einem 3.800-mAh-Akku, 6 oder 8 GB RAM, 64 oder 128 GB interner Speicher, vorinstalliertem 8.1 Android und dem schnellen Octa-Core-Chipsatz Snapdragon 845 die Leistung der Kamera. 24 MP und 16 MP lauten hier die Werte.

Verlässt man sich auf den YouTube-Clip, handelt es sich dabei um eine duale Hauptkamera auf der Rückseite. Eine vordere Selfie-Cam ist im Video nicht zu sehen – dafür aber auch keine Notch.