Anspruchsvolle Nikon-Fans können aufatmen: Das Unternehmen hat nun offiziell die Entwicklung einer spiegellosen Vollformatamera bekannt gegeben, die Gerüchte stimmten also. Gleichzeitig stellt die Pressemitteilung auch ein neues NIKKOR-Objektiv in Aussicht.

Details verrät Nikon bislang aber nicht – in der Pressemitteilung ist lediglich die Rede von "einer spiegellosen Nikon-FX-Vollformatkamera" sowie "von NIKKOR-Objektiven mit einem neuen Bajonett". Überdies kündigt das Unternehmen einen Adapter an, mit der sich die Objektive am neuen Full-Frame-Modell verwenden lassen sollen, was auch für F-Bajonettanschlüsse gelte.

"Markteinführung bis Frühjahr 2019"

Einführungsdatum und Preis wolle man aber erst "zu einem späteren Zeitpunkt" bekannt geben. Kimito Uehara, Nikon Imaging Executive für Japan, gab aber im Rahmen der diesjährigen Camera & Photo Imaging Show an, dass man mit einer Markteinführung bis zum Frühjahr 2019 rechne. Was konkretere Angaben angeht, müssen Interessenten mit Gerüchten von Nikonrumors vorliebnehmen.

Demnach plane Nikon gleich zwei spiegellose Vollformatkameras, die die Bezeichnungen Z300 und Z500 tragen. Das günstigere Modell löse mit 25 MP auf, die teurere Ausführung mit 45 oder sogar 48 MP. Da es sich um High-End handelt, rechnen Insider mit Preisen zwischen 3.000 und 4.000 Euro jeweils für ein Kit inklusive Objektiv. Einen ersten Blick auf die Hardware gewährt Nikon aber womöglich doch schon.

Teaser zeigt Kamera-Silhouette

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Nikon einen knapp anderthalbminütigen Teaser mit dem Titel "Travel of Light", der die Reise von Photonen zum Kamera-Sensor illustriert. Der Clip ist ebenso überdramatisiert wie informationslos – wäre da nicht kurz vor Schluss die Silhouette einer Kamera zu sehen. Offenbar das neue Vollformat-Modell.

Nokiarumors will auch erfahren haben, dass die offizielle Enthüllung auf der diesjährigen Photokina erfolgt, die am 26. September in Köln eröffnet und drei Tage später endet. Zwar hatte es auch gegenteilige Gerüchte gegeben, die besagten, dass die Vorstellung am heutigen Mittwoch stattfinden wird, aber wie sich ja nun herausgestellt hat, beließ Nikon es bei einer Pressemitteilung und einem Teaser. Die Photokina scheint also der nächste wahrscheinliche Termin zu sein. In zwei Monaten wird sich dann zeigen, ob das stimmt.