Normalerweise präsentieren Smartphone-Hersteller ihre neuen Flaggschiffe schon gern selbst. Manchmal kommt ihnen aber doch ein übereifriger Fan zuvor. So wie jetzt beim OnePlus 5T. Die Keynote ist zwar erst am kommenden Donnerstag – ein Unboxing-Video gibt es bereits jetzt. Und das lässt kaum Fragen offen.

Am kommenden Donnerstag will OnePlus sein neues Flaggschiff offiziell in Brooklyn, New York, vorstellen. Ein großes Geheimnis machen die Chinesen um den OnePlus-5-Nachfolger schon lange nicht mehr. Ein Tweet folgte dem nächsten. Doch trotz der Zwitscherlaune kamen nur wenige richtige Informationen beim Publikum an. Bislang wussten wir lediglich, dass das 5T mit Klinken-Anschluss und ohne kabelloses Laden erscheinen wird – und warum OnePlus das so für richtig hält.

Weitere Specs sind zumindest relativ sicher:

  • Display: 6 Zoll im 18:9-Format
  • Auflösung: 2.160 x 1.080 Pixel
  • Kamera: Doppellinse mit 20 und 16 MP
  • Prozessor: Snapdragon 835 mit Adreno-540-GPU
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Betriebssystem: Android 8 Oreo

OnePlus 5T schaut sich einiges beim iPhone X ab

Nun wissen wir auch, wie der 5T-Nachfolger aussehen wird. Ein Unboxing Video zeigt das neue Flaggschiff von allen Seiten. Optisch ähnelt es stark dem iPhone X: Randloser Bildschirm, kein physischer Home-Button auf der Vorderseite. Außerdem soll das Entsperren ebenfalls per Gesichtserkennung klappen – ganz wie beim Konkurrenten also. Auf der Rückseite soll sich außerdem ein Fingerabdrucksensor befinden. Die Dual-Kamera scheint zudem etwas größer zu sein als beim Vorgänger.

Mittlerweile wurde der Clip des YouTubers zwar bereits von der Plattform entfernt, doch das Internet vergisst glücklicherweise nicht so schnell. Handelt es sich dabei tatsächlich um das neue Smartphone des chinesischen Herstellers, wird sich der YouTuber wohl bei der nächsten OnePlus-Generation nicht mehr auf der Verteilerliste des Konzerns befinden. Doch der Leak hat der Vorfreude offensichtlich nicht geschadet. Trotz des Videos – und Eintrittspreisen von 40 US-Dollar, was für eine Keynote recht ungewöhnlich ist – wollen immer noch genügend Fans live bei der offiziellen Vorstellung dabei sein. Wie OnePlus verkündete, ist das Event bereits ausverkauft.