Anscheinend hat Oppo bis zuletzt einen Trumpf in der Hinterhand behalten. Neben dem Oppo R15 bringt der chinesische Hersteller nämlich auch noch ein weiteres Smartphone mit Flaggschiff-Qualitäten auf den Markt – und das schon in ein paar Tagen. Überraschend kam die Ankündigung jüngst per Twitter inklusive mehrerer neuer Markenbotschafter.

Nicht nur im Luxus-Segment, sondern auch in der Mittelklasse bringt der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo ein neues Smartphone auf den Markt. Überraschend, denn von Marketing, Pressearbeit oder Leaks fehlt bisher jede Spur. Die frohe Botschaft verkündete das Unternehmen nun selbst auf Twitter. Demnach erblickt das Oppo F7 in Indien erstmals das Licht des freien Markts.

Von Ost nach West

Schon beim Vorgängermodell F5 startete die Markteinführung auf dem vorderasiatischen Subkontinent. Von dort verbreitete sich das Mittelklasse-Smartphone gen Westen und avancierte zu einem festen Bestandteil des hiesigen Smartphone-Angebots. Dass Oppo nun bereits ein Nachfolgemodell für das F5 präsentiert, hatte kaum jemand erwartet – immerhin konzentrierten sich alle auf die Vorstellung des Luxus-Smartphones Oppo R15. Neben diesem soll nun aber auch eine preiswertere Variante erscheinen, die sich in Bezug auf die bisher bekannten Specs vor keinem High-End-Modell verstecken muss.

Erste Details zu Technik und Design

Insidern zufolge verfügt das F7 über ein 6,2-Zoll-Display mit Full-HD+ im 19:9-Format. Die Ränder zeigen sich äußerst schmal, das Display nimmt satte 89,09 Prozent der Frontfläche ein. Natürlich auch mit von der Partie: eine Notch, der Twitter-Kommentatoren eher gemischte Gefühle entgegen bringen. Darüber hinwegtrösten könnte aber eine 25-Megapixel-Selfiekamera, die angeblich in dem mittelpreisigen Gerät der sogenannten "Selfie Expert"-Linie verbaut sein soll. Zusätzlich profitieren Fotojunkies von der automatischen Bildoptimierung und süßen Augmented-Reality-Stickern. Das Betriebssystem ColorOS 4.0 soll auf Android Oreo basieren.

Weitere Details zu den Specs bleiben bisher aus. Dafür liefert Oppo den Twitter-Teaser inklusive mehrere angedeuteter Markenbotschafter aus der indischen Cricket-Nationalmannschaft. Zumindest in Vorderasien dürfte dies ein geschickter Branding-Schachzug sein. Inwiefern das Oppo F7 damit in unseren Breitengraden Erfolg hat, bleibt abzuwarten. Am 26. März 2018 wird es in Indien zum Verkauf freigegeben und kurze Zeit später wohl auch auf unserem Markt erhältlich sein.