Philips wird sein Angebot an smarten Glühbirnen um die E14-Fassungen erweitern. Am 10. April starten die Modelle "White Ambience" und "White & Color Ambiance" in den Verkauf. Mit den schlanken Kerzenleuchten vervollständigt Philips sein Repertoire und bietet dann für alle gängigen Lampenfassungen smarte Glühbirnen an.

Brummfrei und trotzdem leistungsstark – diese Anforderungen werden an die smarten Glühbirnen der heutigen Zeit gestellt. Kommt dann aber eine besonders schlanke Bauweise hinzu, stößt die Technik manchmal noch an ihre Grenzen. Diese hat Philips nun aber scheinbar überwunden: der niederländische Elektronikkonzern erweitert sein Glühbirnensortiment um die E14-Fassungen. Die schlanken Kerzenleuchten leisten dann den E27- und GU10-Modellen Gesellschaft. In Sachen Können steht der Neuling seinen Geschwistern um nichts nach.

Weißes oder buntes Licht – auch die E14 kann 16 Millionen Farbtöne abrufen

Die Philips Hue E14 White Ambiance bietet bei 2200 Kelvin warmes Licht, bei 6500 Kelvin sogar Tageslicht. Ebenso hell und dazu noch farbenfroh wird es mit der Philips Hue E14 White & Color Ambiance. Hier kann neben warmen Licht mit 2000 Kelvin auch fast jede Farbe des Farbspektrums gewählt werden: 16 Millionen Töne stehen zur Verfügung.

Die schlauen Glühbirnen lassen sich in eine HomeKit-Umgebung einfügen und so auch per App oder Sprache steuern. Preislich liegt die bunte White & Color Ambiance Glühbirne mit 59,95 Euro etwas höher im Preis als die White Ambiance-Variante mit 34,95 Euro.