Sony bringt eine limitierte Gold-Version der PlayStation 4 Slim heraus. Konsole und Controller werden nur für kurze Zeit verfügbar sein – und zum Schnäppchenpreis angeboten.

Wovon The Verge da berichtet, dürfte manch einen PlayStation-Fan über die nächsten Tage unruhig schlafen lassen. Sony habe bestätigt, dass die PlayStation 4 Slim in einer limitierten Auflage erscheinen wird. Die Gold-Version der Konsole soll anlässlich der Messe E3 herauskommen, bei der sich nächste Woche die Gaming-Szene in Los Angeles versammelt.

Nervös macht bei dieser Ankündigung das äußerst begrenzte Zeitfenster: Zwischen dem 9. und 17. Juni sollen US-Käufer die goldene Spiel-Flunder erwerben können. Rechnet man noch den Hype ein, der sicher entstehen wird, bleiben wohl weitaus weniger als die angekündigten acht Tage. Also: Die goldene PlayStation 4 Slim wird heftig schnell vergriffen sein.

Paradox: Limited Edition zu günstigem Preis

Die große Nachfrage wird nicht nur am Äußeren der Gold-Version liegen. Auch der Preis sorgt bereits vorab für Euphorie. Sony will die limitierte PlayStation 4 Slim für 249 US-Dollar verkaufen – 50 US-Dollar weniger als bei der normalen Ausgabe. Und das ist nicht alles: Angeblich wird Sony auch Software und Zubehör zum Schnäppchenpreis anbieten, Einzelheiten dazu sind bislang nicht bekannt.

Zudem fehlen Antworten auf die Frage, ob die goldene Konsole auch in Deutschland das Herz der Spieler erfreuen wird. Ob also die PlayStation 4 Slim mit einem Terabyte Speicher und Luxus-Lackierung bald kommt oder nicht – es steht in den Sternen, die vielversprechend golden glänzen.