Das ging flott: Erst am Wochenende kursierte die Falschmeldung, dass Spielehersteller Niantic die Entwicklung einer "Pokémon Go"-App für die Apple Watch eingestellt habe. Nicht mal eine Woche später ist die Anwendung für das Wearable im App Store verfügbar.

Spieleentwickler Niantic hat es tatsächlich noch in diesem Jahr geschafft: "Pokémon GO" ist nun auch für die Apple Watch im App Store erschienen. Viele Fans dürften nicht mehr daran geglaubt haben. Denn nachdem Apple im September verkündet hatte, dass das VR-Game für sein Wearable kommt, war es die letzten drei Monate sehr still um das Vorhaben geworden.

Als am vergangenen Wochenende auch noch die Falschmeldung die Runde machte, dass Niantic die Entwicklung der "Pokémon GO"-App für die Apple Watch vorerst eingestellt habe, sorgte das für Aufruhr im Internet. Der Spielehersteller reagierte abrupt und twitterte, dass die Anwendung bald erscheinen werde. Dass es dann so schnell gehen würde, damit haben wohl eher die Wenigsten gerechnet.

Workout mit Pokémon GO auf der Apple Watch

Das Hauptspiel auf dem Smartphone ersetzen soll "Pokémon GO" für die Apple Watch allerdings nicht. Die kleinen Monster lassen sich weiterhin nur über das iPhone fangen. Dennoch bietet die App viele andere tolle Funktionen: Über das Handgelenk lassen sich Items an den Pokéstops sammeln, sie zeigt an, wenn ein Ei ausgebrütet wurde oder der Spieler eine Medaille erhalten hat und sie informiert über Pokémon, die sich in der Nähe befinden. Laut den Machern der Anwendung lässt sich jede Spielsession auch als Workout verbuchen, da über die Apple Watch die zurückgelegten Kilometer, Schritte und verbrannten Kalorien gezählt werden. Das könnte die Nachfrage unter den Besitzern von Android Smartwatches steigern, auch eine App für ihre Wearables herauszubringen.