Eine geflüsterte Unterhaltung mit Siri? Das könnte schon bald Wirklichkeit werden. Bereits im vergangenen Jahr hatte Apple ein entsprechendes Patent eingereicht für eine Technik, mit deren Hilfe der Sprachassistent auch leise Töne erkennt und ebenso leise antwortet. Jetzt wurde das Patent entdeckt – doch ob es je umgesetzt wird?

"Hey Siri, erzähle einen Witz." Was in der geselligen Partyrunde eine willkommene Abwechslung darstellen kann, ist in der Bibliothek wohl nicht so angebracht. Und ein "Hey Siri, was gibt es heute in der Mensa?" während einer Uni-Vorlesung macht vermutlich auch nicht den besten Eindruck.

Da bleibt nur eins: leise flüstern. Doch die Sprachassistenten haben es selbst bei normaler Lautstärke manchmal noch schwer, genau zu verstehen, was man von ihnen will. Bei Flüstertönen wird die Kommunikation erst recht sperrig. Noch schlimmer: Selbst wenn die digitalen Helfer verstehen, was sie im Flüsterton gefragt werden – die Antwort kommt dann trotzdem in voller Lautstärke.

Apple hat deshalb schon einmal vorausgedacht und im Jahr 2016 einen Patentantrag für eine Flüstertechnik eingebracht, mit denen Siri auch die leisen Töne lernen soll, berichtet Gizmodo. So könnte der Sprachassistent aus Cupertino auch in Bibliotheken oder in Großraumbüros zum Einsatz kommen, ohne die anderen zu stören.

Apple Patent Siri fluestern
Diese Technik steckt hinter einem flüsternden Siri-Assistenten (© 2017 Apple)

Wer mit Siri flüstert, erhält eine leiste Antwort

Der Plan: Siri beziehungsweise die Mikrofone von iPhone und iPad, auf denen der Sprachassistent läuft, können aufgrund von Amplituden- und Frequenzmustern erkennen, ob der Benutzer im Flüsterton zu ihnen spricht. Die Lautstärke der Antwort wird dann automatisch gedrosselt und der des Nutzes angeglichen.

Wann wir mit Siri aber geheimnisvoll tuscheln können, ist noch nicht raus. Vielleicht sogar niemals. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Technologiefirmen nach einer ersten Idee, was gebraucht würde und wie es umzusetzen wäre, das Verfahren per Patent sichern – ohne dass die Technik je ihren Weg auf die Endgeräte findet. Bleibt das flüsternde Siri ebenso nur eine Idee? Die nächsten Apple-Produkte werden es zeigen.