Ein neues Flaggschiff für die Flaggschiffe: Auf dem derzeit laufenden Snapdragon Technology Summit hat Qualcomm offiziell seinen neuen Top-Prozessor für 2018 angekündigt – den Snapdragon 845. Er soll vor allem in den Bereichen Performance, Energieeffizienz und Grafik neue Maßstäbe setzen. Ein erster Abnehmer hat sich bereits geoutet.

Was treibt die Android-Smartphones im Jahr 2018? In den Top-Modellen wird das aller Voraussicht nach der Snapdragon 845 Prozessor sein. Was der Nachfolger der aktuellen Hochleistungs-CPU Snapdragon 835 auf dem bzw. im Kasten hat, dazu hat der Hersteller Qualcomm jetzt ausführliche Details genannt.

Neue Komponenten für mehr Leistung

Demnach wird auch der Snapdragon im 10nm-Verfahren von Samsung gefertigt, erhält aber einen neuen 3 MB großen System-Cache sowie einen 2-MB-L3-Cache. Hinzu kommen mit der Adreno 630 eine neue GPU (Graphics Processing Unit) und mit dem Spectra 280 ein neuer ISP (Image Signal Processor). Alle Komponenten sollen das Arbeitstempo noch einmal beschleunigen, zum Beispiel für die Wiedergabe von HDR-Videos. Auch die Aufnahme von 4K-Videos mit 60 fps, bislang ein Alleinstellungsmerkmal von Apples iPhones 8, 8 Plus und X, wird damit in Zukunft für Android-Nutzer möglich. Insgesamt soll die Rechenleistung um 25 Prozent zulegen, bei der Grafikleistung sollen es sogar 30 Prozent sein.

Spectra ISP
Der Spectra ISP soll der Kamera in Smartphones Beine machen. (© 2017 Qualcomm)

Die höhere Geschwindigkeit und die verbesserte Grafik kommen auch der Künstlichen Intelligenz (engl. AI für Artificial Intelligence) zugute, etwa bei Deep-Learning-Frameworks wie Googles TensorFlow oder Microsofts Cognitive Toolkit. Gleich um 300 Prozent soll der Snapdragon 845 gegenüber seinem Vorgänger im Bereich AI zulegen. Die Sicherheit soll außerdem mithilfe einer speziellen Secure Processing Unit (SPU) weiter verbessert werden.

Xiaomi hat bereits konkrete Pläne mit dem Snapdragon 845 Prozessor

Die ersten Smartphones mit dem Snapdragon 845 Prozessor werden für das Frühjahr 2018 erwartet. Vermutlich werden viele Hersteller den Mobile World Congress (MWC) Ende Februar in Barcelona für konkrete Ankündigungen nutzen.

Einer aber hat sich gleich auf dem laufenden Snapdragon Technology Summit zum neuen Prozessor bekannt: Xiaomi. Dessen CEO Lei Jun kündigte den Snapdragon 845 für das nächste Flaggschiff der Chinesen an.

Wie sich Qualcomm unseren Alltag mit seinem neuen Prozessor vorstellt, zeigt dieses Video: