Xiaomi bleibt seiner Linie treu: Solide Qualität zu (fast schon unschlagbar) günstigen Preisen. Mit dem Redmi Note 7 scheint sich der chinesische Konzern aber einmal mehr selbst übertrumpft zu haben. Am heutigen Donnerstag präsentierte er das Smartphone in seiner Heimat Peking – und vereint Mittelklasse-Design mit High-End-Ausstattung und Einsteiger-Preisen.

Rückseitige Dual-Kamera mit satten 48 MP, 4.000 mAh starker Akku, 6,3-Zoll-FHD+-Display mit Waterdrop-Notch, Glasgehäuse im Gradient-Stil: Das Xiaomi Redmi Note 7 hört sich erst mal ganz nach einem neuen Flaggschiff des chinesischen Konzerns an. Der macht mit dem Note 7 wahr, was er vorab angekündigt hatte: Redmi wird zur offiziellen Xiaomi-Untermarke. Und die soll ganz offensichtlich mit einem fulminanten Opening an den Start gehen.

Luxus- trifft auf Mittelklasse

Mit seiner 48-MP-Dual-Kamera reiht sich das Redmi Note 7 in eine bislang eher exklusive Riege ein: Lediglich das Huawei Nova 4 und das Honor View 20 besitzen dieselbe hochkarätige Auflösung.

Im Gegensatz zur Konkurrenz aus dem eigenen Land speckt das Redmi Note 7 allerdings innerlich etwas ab. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 660, der – je nach Modell – auf 3, 4 oder 6 GB RAM zurückgreifen kann. Dem Nutzer stehen 32 bzw. 64 GB interner Speicher zur Verfügung.

Weiterhin setzt Xiaomi mit dem Redmi Note 7 auf den Erhalt der Klinke. Ein 3,5-mm-Audioport ist ebenso verbaut wie eine USB-C-Type-Schnittstelle. Alles in allem eine solide Ausstattung, die hier und da einige Abstriche macht, um den wohl unschlagbar günstigen Preis zu ermöglichen.

Redmi Note 7 als Budget-Smartphone

Das Redmi Note 7 soll in China für 999 Yuan (bei 3 GB RAM + 32 GB ROM) an den Start gehen, wie AndroidAuthority berichtet. Umgerechnet sind das etwa 130 Euro (Stand: Januar 2019). 4 GB RAM + 64 GB ROM kommen für 1.199 Yuan (circa 150 Euro) in die Läden, 6 GB RAM + 64 GB ROM für 1.399 Yuan (etwa 180 Euro). Damit bringt das Redmi Note 7 erstmals Spitzenklassen-Technologie in ein günstiges Einsteigermodell.

Ob und wann das Redmi Note 7 in Deutschland an den Start geht, ist im Moment noch unklar. Sicher ist bislang lediglich der Launch in China.