Samsung veröffentlicht Informationen zu einem neuen Kamerasensor für Smartphones, macht kurz darauf aber scheinbar einen Rückzieher. War der Bezug zum kommenden Flaggschiff zu offensichtlich? Schon im Galaxy S9 nämlich könnte das Bauteil samt Premiere einer neuen Kamerafunktion zum Einsatz kommen.

Gerade erst schien es, als habe Samsung-Chef DJ Koh mit der Bestätigung des Galaxy-S8-Nachfolgers für den MWC Ende Februar in Barcelona etwas Ruhe in die Gerüchteküche um das Galaxy S9 gebracht. Nun aber heizen die Südkoreaner selbst die Spekulationen um Details des kommenden Flaggschiffs auch schon wieder an – möglicherweise unbeabsichtigt.

Im Mittelpunkt steht dieses Mal ein neuer Kamerasensor speziell für Smartphones, der womöglich schon beim S9 und dessen großen Bruder S9+ zum Einsatz kommt. Insbesondere eine Funktion hat dabei offenbar das Potenzial, die versammelte Konkurrenz auszustechen.

Kommt das S9 mit Superzeitlupen-Funktion?

SamMobile zufolge hat Samsung nun Informationen zu einem neuen „ISOCELL“-Kamera-Sensor verraten. Der soll unter anderem in der Lage sein, Videos mit 480 Bildern pro Sekunde in Full HD aufzunehmen. Anhand dieser Zahlen wird außerdem vermutet, dass Videoaufnahmen in 720p sogar mit 960 Frames pro Sekunde aufgenommen werden könnten. So ließen sich extrem detaillierte Zeitlupen realisieren, vergleichbar etwa mit der Zeitlupenfunktion des Sony Xperia XZ Premium, das bereits über eine entsprechende Funktion verfügt.

Kamera-Features als entscheidendes Kaufargument

In Anbetracht des Sony-Modells ist es denkbar, dass Samsung an einer wichtigen Stellschraube dreht, um sich von der Konkurrenz abzuheben. So könnten die S9-Modelle mit einer längeren Aufnahmezeit im Slow-Motion-Modus aufwarten.

Ein wichtiges Indiz für diese Vermutung, dass die Technologie schon beim kommenden Topmodell verbaut sein könnte: Offenbar hat Samsung die entsprechenden Informationen inzwischen wieder von der eigenen Seite genommen, wie SamMobile weiter berichtet.

War der Bezug zum neuen Aushängeschild tatsächlich zu offensichtlich oder die Veröffentlichung nur ein Versehen? Spätestens Ende Februar wissen wir mehr, dann nämlich sollen Galaxy S9 und Galaxy S9+ offiziell vorgestellt werden.