So gut wie sicher? Das Samsung Galaxy A7 (2018) kommt aller Wahrscheinlichkeit nach mit einer Triple-Kamera. Das legt ein neues Leak-Bild nahe, das deutlich die dreifache Linse zeigt. Auch die Position des Fingerprint-Scanners ist interessant.      

Es ist erst ein paar Tage her, da ließ die Bluetooth-Zertifizierung des Samsung Galaxy A7 (2018) aufhorchen. Zu Specs oder Features gab es allerdings nichts Neues zu berichten – was sich nun mit einem Leak von GalaxyClub geändert hat. Die niederländische Webseite zeigt ein Bild mit dem neuen Mittelklasse-Modell, das eine größere Erwartung bestätigt.

Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera

Über das Kätzchen das im Leak-Pic auf dem Gehäuse des Samsung Galaxy A7 (2018) zu bewundern ist, mag manch einer die Nase rümpfen. Eher positiv dürfte das Kamera-Set-up ankommen, das deutlich sichtbar auf der Rückseite prangt. Ja, das neue A7 kommt demnach mit einer Triple-Kamera, wie die vertikal angeordnete Dreifach-Linse zweifelsfrei nachweist.

Ein Detail, mit dem Samsung seinem Versprechen, ab sofort technische Innovationen zunächst in der Mittelklasse zu launchen, Taten folgen lässt. Denn die Dreifach-Kamera des A7 (2018) wäre die erste ihrer Art in einem Samsung-Smartphone.

Leak-Bild Samsung Galaxy A7 (2018)
Laut Leak könnte das Samsung Galaxy A7 (2018) mit einem Fingerprint-Scanner im seitlichen Rahmen ausgestattet sein. (© 2018 GalaxyClub / Twitter)

Fingerprint-Scanner seitlich im Rahmen?

Auch die Fingerscanner-Lösung könnte unter die Kategorie „neues technisches Feature“ fallen. Der Scanner findet sich im kommenden Modell mutmaßlich seitlich im Gehäuserahmen. Um das zu sehen, braucht es allerdings scharfe Augen – oder eine spekulative Interpretation via Twitter von SamsungMobileNews.

Wann das neue Darling der Mittelklasse offiziell vorgestellt wird, ist bislang nicht bekannt. Die Leak-Profis spekulieren bis dato über die zweite Oktober-Woche, in der das südkoreanische Unternehmen das Galaxy A7 (2018) launchen könnte.