Nicht nur über das Design des kommenden Samsung Galaxy Note8 sind wir dank der Leaks der letzten Tage inzwischen bestens informiert. Auch was unter der Haube steckt, wurde jetzt in der Gerüchteküche frisch auf den Tisch serviert. Bei den angeblich finalen Specs zeigt sich: Viele Weissager lagen mit ihren Vermutungen richtig.

Natürlich war es einmal mehr Leak-Experte Evan Blass, der nach den ersten Pressebildern nun auch die finalen Specs ergattert haben will und sie auf VentureBeat veröffentlicht hat. Seiner Quelle zufolge soll diese Ausstattung das Samsung Galaxy Note8 zum neuen Vorzeige-Phablet und die Diskussionen ums Galaxy Note7 endgültig hinter sich lassen:

  • Größe insgesamt 162,5 x 74,6 x 8,5 Millimeter
  • 6,3 Zoll Super-AMOLED Display mit QHD-Auflösung im 18,5:9-Format
  • Enyxos 8895 Prozessor (in den USA soll ein Snapdragon 835 zum Einsatz kommen)
  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • 64 GB interner Speicher, erweiterbar per Micro-SD
  • 3.300 mAh Akkuleistung mit Fast Charging über USB-C oder drahtlos per Induktion ladbar
  • Dual-Kamera mit f/1.7-Blende und je 12 Megapixel pro Linse und optischer Bildstabilisierung
  • Frontkamera mit f/1.7-Blende und 8 Megapixel
  • wasserdicht gemäß Schutzklasse IP68

Wie zoomt die Dual-Kamera des Galaxy Note8?

Nicht deutlich wird in den geleakten Features, ob die Kamera wie vermutet über den Isocell Dual-Sensor verfügt, der den sogenannten Bokeh-Effekt mit entsprechender Tiefenschärfe ermöglicht. Laut Evan Blass ist die eine Linse wie üblich für Weitwinkel zuständig, die andere für Telephoto – wobei die zweite auch einen zweifachen optischen Zoom an Bord hat.

Das Samsung Galaxy Note8 soll zum Start in den Farben Midnight Black und Maple Gold in den Handel kommen, später kommen angeblich Orchid Grey und Deep Sea Blue. Als Preis stehen nach wie vor knapp unter 1.000 Euro im Raum.