Notch oder nicht Notch, das ist in der Smartphone-Welt die Frage. Was mit dem Essential Phone begann und mit dem iPhone X einen Hype auslöste, fand zahlreiche Nachahmer weltweit – von den großen Marktführern blieb nur Samsung standhaft und verweigerte sich dem dunklen Balken. Bisher. Denn ein neues Patent verrät, dass der südkoreanische Hersteller langsam schwach werden könnte. 

Ein kontroverser Trend aus Amerika: Die schwarze Einbuchtung am oberen Displayrand, die Ende 2017 mit Apples Flaggschiff iPhone X weltweite Aufmerksamkeit auf sich zog, spaltet seit ihrer Markteinführung die Nutzergemeinde. Manch einer liebt das fortschrittliche Design, ein anderer verteufelt die Einkerbung. Dennoch schlossen sich zahlreiche Smartphone-Entwickler dem Trend an.

2018 launchte Huawei seine neue Luxus-Klasse P20 – inklusive Notch. Von OnePlus und LG wird zumindest stark vermutet, dass sie sich dem umstrittenen Design anschließen werden. Und ZTE könnte es mit seinem Iceberg auf die Spitze treiben und gleich zwei Notches auf dem Display des neuen Flaggschiff-Smartphones unterbringen. Die Nutzergemeinde bleibt indes zwiegespalten – nicht wenige priesen Samsung für sein Galaxy S9 ohne schwarzen Balken. Nun tauchte aber ein Patent auf, dass viele Fans eher negativ überraschen könnte: Die Samsung Galaxy-Serie bekommt die Notch eventuell doch noch.

Notch ist kleiner und bietet Display mehr Platz

Wie SlashGear berichtet, gelangte die Information zu einer potenziellen Notch über Umwege aus China in die Niederlande und somit nach Europa. So soll Samsung im Reich der Mitte den Schutz eines Designs beantragt haben, das eine relativ kleine Einkerbung am oberen Display zeigt. Das Verhältnis vom Display zu den Rändern könnte demnach größer ausfallen als beim Konkurrenten Apple. Überzeugt das die Gegner der "dunklen Seite" letzten Endes sogar? Fraglich.

Aber zumindest haben sie immer noch die Hoffnung, dass sich die geleakte Information als falsch herausstellt. Die Illustrationen wurden nämlich von der niederländischen Redaktion von Mobielkopen angefertigt und sind demnach als reine Vermutung anzusehen. Bislang arbeitet Samsung ohnehin an mehreren potenziellen Designs für seine künftigen Galaxy-Serien – und der Entwurf inklusive Notch ist vermutlich nur einer von vielen.