Zweieinhalb Wochen vor der offiziellen Vorstellung des neuen Samsung Galaxy S8 und des Galaxy S8 Plus sind auf Geekbench aktuelle Benchmark-Tests aufgetaucht. Laut diesen haben die neuen Smartphones zwar weniger Power als erwartet, übertreffen die aktuellen Flaggschiffe aber um Längen. Ein kurzzeitig auf Instagram verfügbares Video bestätigte außerdem die Gerüchte zum Infinity-Display.

Zuletzt hatte ein Gerücht für Aufsehen gesorgt, nach welchem die neue S-Reihe von Galaxy mit 6 GB RAM aufwarten könnte. Sehr viel Power für ein Smartphone. Die nun auf Geekbench veröffentlichten Benchmarks rudern diesbezüglich aber schon wieder zurück. Hier wird nur die 4-GB-Variante aufgeführt – zumindest für den europäischen Markt. In China soll die größere Version in den Handel gehen. Trotzdem wird das Galaxy S8 dem Vorgänger weit überlegen sein. Sowohl in der Testkategorie Single-Core Performance als auch Multi-Core Performance erreicht das neue Flaggschiff eine deutlich höhere Punktzahl: 1916 Punkte im Single-Core und 6011 Punkte im Multi-Core. Und noch ein weiterer Wert überrascht: der Snapdragon 835 Prozessor. Er ist im Test lediglich mit 1,9 GHz getaktet, obwohl er eine Frequenz bis zu 3 GHz erreichen könnte. Möglicherweise möchte Samsung seine neuen Smartphones aber bei diesen letzten beiden Tests nicht zu Spitzenleistungen ausreizen, um mögliche Probleme, wie es sie beim Galaxy Note 7 gab, zu vermeiden.

5-Sekunden-Video könnte echt gewesen sein

Wie genau das neue Galaxy nun aussehen wird, lässt sich anhand der zahlreichen Gerüchte und Leaks schon recht genau sagen. Erst kürzlich twitterte der Technik-Blogger Evan Blass ein angebliches Pressebild des neuen Flaggschiffs. Darauf deutlich zu erkennen: der Infinity-Bildschirm. Ein neues Video bestätigt diese Vermutung nun erneut. Der 5 Sekunden kurze Film war auf Instagram hochgeladen worden. Dass das Video tatsächlich das echte Galaxy S8 zeigt, darauf deutet die Schutzfolie auf der Rückseite hin: Diese besagte "Do not leak info". Mittlerweile wurde das verräterische Video auch wieder von Instagram entfernt.