Samsung hat jetzt einen Teaser veröffentlicht, mit dem das Unternehmen bestätigt, dass die neuen Smartphones der Samsung Galaxy A-Reihe aus dem Modelljahr 2017 wasserdicht werden. Erst vor drei Wochen waren Spekulationen aufgetaucht, dass die neuen Galaxy A-Smartphones gegen Wasser und Staub geschützt sein werden – genauso wie die Spitzenmodelle der Koreaner.

In einem Teaser, der bei Samsung in Malaysia durchgesickert ist, wird ein A-Modell mit Wassertropfen und einem kleinen Wasserstrahl gezeigt. Klare Hinweise darauf, dass die Geräte gegen Wasser geschützt sein werden. Dazu kommt der Werbespruch: "It All Begins With A. Hold Your Breath", was sich auf Schwimmer beziehen könnte, die unter Wasser ja auch den Atem anhalten müssen, schreibt GSMArena.

Samsung Galaxy A: Neue Smartphones schon auf der CES 2017?

Die Wasserdichtigkeit dürfte also die Modelle Samsung Galaxy A3 (2017), A5 (2017), und A7 (2017) betreffen, die vermutlich schon auf der CES 2017 in Las Vegas ab 5. Januar von Samsung enthüllt werden dürften. Zusätzlich zur Wasserdichtigkeit – vermutlich nach IP68-Standard, was Staubdichte und Schutz gegen starkes Strahlwasser bedeutet – sind schon jede Menge weitere Daten zu den neuen Samsung Galaxy A-Smartphones bekannt. Das Samsung Galaxy A5 (2017) soll ein 5,2-Zoll-Display mit HD-Auflösung haben, von einem Achtkern-Exynos-Chip angetrieben werden und mit 3 GB RAM ausgestattet sein. Beide Kameras haben 16 Megapixel, der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und die Geräte sollen in vier verschiedenen Farben angeboten werden, darunter auch das populäre Korallenblau des Galaxy Note 7.

Das Samsung Galaxy A7 (2017) kommt mit einem 5,5-Zoll-Bildschirm ebenfalls in HD, aber in Super AMOLED-Qualität, was für bessere Farben und ein klareres Bild sorgen soll. Außerdem soll das Gerät bereits Android 6.01 Marshmallow an Bord haben – was aber für die anderen neuen Geräte ebenfalls zutreffen dürfte. Die kleinste Variante, das Samsung Galaxy A3 (2017), wird nur mit 2 GB RAM ausgerüstet werden.