Retro ist in. Das denkt man sich wohl auch bei Samsung und bastelt weiter am nächsten klassischen Klapphandy, neudeutsch Flipphone genannt. Jetzt steht die Vorstellung offenbar unmittelbar bevor, verrät ein Tweet. Und ein erstes Video mit dem Gerät ist in China auch bereits aufgetaucht.

Die nächsten Wochen und Monate könnten ein Freudenfest für Samsung-Fans werden. Zum einen wirft das Samsung Galaxy S9 bereits seine Schatten voraus und erblickt vielleicht schon auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona das Licht der Öffentlichkeit – womöglich inklusive einer Mini-Version. Gerüchte gibt es außerdem um ein faltbares Smartphone oder ein 2-1-Chromebook aus den Werken der Südkoreaner.

Doch damit nicht genug. Auch mit seinem neuen Flipphone scheint Samsung schon bald auf Kundenfang zu gehen, berichtet GizChina. Das Gerät, von dem vor einigen Tagen erste Bilder auftauchten, setzt die W-Reihe klappbarer Handys fort und trägt den folgerichtigen Namen W-2018. Sein Vorgänger, das W-2017, kam hierzulande allerdings gar nicht erst auf den Markt.

Gelingt stattdessen dem W-2018 der Sprung nach Europa? Näheres könnten wir schon am 1. Dezember erfahren, denn dann soll das Flipphone im chinesischen Xiamen vorgestellt werden, wie ein Twitter-Post verrät.

Das Flipphone kommt mit modernster Ausstattung

Der Versuch, auch deutsche Käufer für das W-2018 zu begeistern, könnte sich lohnen. Denn das Flipphone ist keineswegs ein Spielzeug für Nostalgiker. Schon der Vorgänger glänzte mit einer hervorragenden Ausstattung, und auch das neue Modell soll hinter den aktuellen Flaggschiffen ohne Klappfunktion nicht zurückstehen.

So könnten zwei jeweils 4,2 Zoll große Full-HD-Displays an Bord sein, eins außen, eins im Innern, wo sich auch eine "echte" physikalische Tastatur befindet. Angetrieben wird das Gerät wohl von einem Snapdragon-835-Prozessor, unterstützt von 4 bzw. 6 GB RAM und mit dem Zugriff auf einen internen Speicher mit 64 oder 128 GB. Zudem, so ergänzt GizChina die bisherigen Gerüchte, könnte das W-2018 das erste Smartphone mit einer Kamera sein, die mit einer besonders empfindlichen f/1.5-Blende ausgestattet ist.

Auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo ist bereits ein Hands-on-Video mit dem Flipphone zu sehen.