Führt Samsung zwei neue Serien für günstigere Einsteiger-Smartphones ein – und legt das Galaxy J auf Eis? Darüber spekulieren chinesische Quellen. Demnach könnten die ersten Modelle unter den Markennamen Galaxy R und Galaxy P noch in diesem Jahr auf Kundenfang gehen. Die neue Strategie würde aber ein Opfer fordern.

Das Alphabet hält für Samsung gottlob noch einige Buchstaben bereit. So wären noch zwei Bezeichnungen für die neuen Einsteiger-Serien verfügbar, über die man laut des chinesischen Leak-Profis "MMDDJ_" angeblich gerade hinter den Mauern von Samsungs Hauptquartier nachdenkt. Das berichtet SamMobile. Demzufolge könnten Mittelklasse-Smartphones demnächst als "Galaxy R" sowie noch preisgünstigere Low-End-Geräte als "Galaxy P" auf den Markt kommen.

Ein Modell aus einem fremden Haus?

Das Galaxy P soll zudem als erstes Samsung-Modell nicht in den eigenen Produktionsstätten, sondern von einem externen Hersteller entworfen und gebaut werden. Samsung würde dann nur noch seinen – neu kreierten – Markennamen zur Verfügung stellen. So könnten die Koreaner Kosten für eine Eigenentwicklung sparen und dennoch in allen Preissegmenten mit "eigenen" Geräten vertreten sein. Ob es aber tatsächlich so kommt, ist unklar, schließlich hat Samsung bisher immer viel Wert auf hauseigene Produkte gelegt.

Samsung Galaxy J6
Ist das Samsung Galaxy J6 das Letzte seiner Art? (© 2018 Samsung)

Opfert Samsung eine Erfolgsmarke?

Fraglich wäre eine solche Strategie auch deshalb, weil dafür laut Gerüchten die Galaxy-J-Serie auslaufen soll, die Samsung auch in Deutschland vertreibt. Ebenso käme auch für die hierzulande wenig bekannten Reihen Galaxy C und Galaxy On das Aus. Möglicherweise betreffen die Pläne – sofern es sie tatsächlich gibt – nur den chinesischen Markt. In Indien zum Beispiel habe Samsung bereits über zwei Millionen Exemplare des Galaxy J6 sowie des Galaxy J8 verkauft, so BGR India – obwohl sie erst Ende Mai und am 1. Juli herausgekommen sind. Will Samsung so einen etablierten Markennamen tatsächlich einstampfen?

Eine Antwort erhalten wir womöglich noch in diesem Jahr. Denn laut Gerüchteküche könnten die ersten Modelle der angeblichen Reihen Galaxy R und Galaxy P schon im dritten oder vierten Quartal 2018 auf den Markt kommen.