Bringt Samsung nicht nur eine, sondern gleich zwei kabellose Ladestationen auf den Markt? Leak-Experte Roland Quandt geht zumindest stark davon aus und zeigt auf Twitter ein Renderbild von "dem anderen Wireless Charger Duo".

Erst Anfang letzter Woche wurde durch Leaks bekannt, dass Samsung zum Release des Galaxy Note9 wohl auch seine erste kabellose Ladestation vorstellen dürfte. Die Quelle der Gerüchte war kein geringerer als Branchen-Insider Roland Quandt. Der legt nun mit weiteren Leaks nach: Angeblich soll der Wireless Charger Duo einen kleinen Bruder erhalten. Bisher trägt der noch keinen Namen, sondern nur seine Modellnummer EP-N3100.

Kompakte Größe, schmaler Preis?

Laut Quandt fahren die Südkoreaner also gleich zwei Ladestationen auf. Aber warum? Ein Grund könnte der Preis sein. Erwartet wird ein Anschaffungspreis von etwa 65 Euro für die "reguläre" Variante, während beim kleinen Bruder 40 Euro im Raum stehen. Dafür könnten seine Abmessungen geringer ausfallen, die Funktion bliebe aber dieselbe: zwei Geräte – ein Smartphone und eine Smart Watch – gleichzeitig laden.

Will Samsung so seinen schärfsten Konkurrenten Apple unter Zugzwang bringen? Auf dessen kabellose Ladematte warten Nutzer bis heute vergeblich. Dagegen schicken sich die Südkoreaner an, die Ladestation zeitgleich mit dem Launch des Note9 auf den Markt zu werfen. Wenn dann auch noch ein kostengünstiges Modell erscheint, könnte sich Samsung die Gunst einer breiten Käuferschicht sichern.

Release schon Anfang August?

Dabei könnten sie schneller agieren, als bisher angenommen. Denn neueste Prognosen gehen davon aus, dass Samsung sein Galaxy Note9 bereits kurz nach der Präsentation am 9. August launchen könnte. Nicht unwahrscheinlich, dass die beiden Wireless Charger Duos gleich mit im Gepäck sein dürften. Denkbar wäre sogar, die kleine Variante als Pre-Order-Geschenk zu vermarkten.