"Ultra-Premium": Samsung plant angeblich, frühestens Ende 2018 ein faltbares Smartphone zu veröffentlichen. Die Bildschirmdiagonale des Geräts soll stattliche 7,3 Zoll messen.

Das berichtet die koreanische Webseite ETNews. Demnach plane das Unternehmen, schon bald mit der Produktion des faltbaren Smartphones zu beginnen – das gehe aus den Aussagen mehrerer anonymer Industrie-Insider hervor. Intern verfolgte der Hersteller bereits einen Zeitplan mit dem Ziel, das Smartphone zu veröffentlichen. Im März stehe etwa die Herstellung von Displays an, Panels sollen im September folgen. Die Fertigung des kompletten Geräts stehe dann im November an.

Smartphone und Tablet

Bisherige Informationen deuten auf ein Smartphone hin, das sich bei Bedarf aufklappen lässt, um den Screen auf die doppelte Größe zu vergrößern. Zusammengelappt funktioniere das Falt-Phone dann wie ein herkömmliches Smartphone. Gerüchten zufolge wolle Samsung mit faltbaren Smartphones einen Markt für "Ultra-Premium"-Smartphones etablieren – mit entsprechender Performance und einem ebenbürtigen Preis. Zwar verkündete Samsung bereits offiziell, an faltbaren Smartphones zu arbeiten, doch wollte sich ein Sprecher nicht zu den aktuellen Gerüchten äußern.

Ein faltbares Smartphone unter dem Namen Galaxy X wurde bereits für 2017 erwartet. Bislang bestätigte sich jedoch keine Vorhersage. Sollten die Angaben zum Produktionsstart des namenlosen Geräts stimmen, dann kommt vorraussichtlich ein Exynos 9810 zum Einsatz, Samsungs aktuellem High-End-Chip, der auch das Galaxy S9 anteiben soll. Dass Samsungs Entwicklungsteam immer wieder für Innovationen gut sind, zeigt die jüngste Vorstellung: Zum Auftakt der Elektronikmesse CES präsentierte das Unternehmen einen gigantischen Fernseher mit dem passenden Namen "The Wall". 146 Zoll misst die Leinwand aus microLEDs.

Samsung TV The Wall
Etwas andere Dimensionen: Samsung stellt einen 146-Zoll-Fernseher vor. (© 2018 Samsung)

Keine Infos zur CES

Interessenten müssen sich allerdings noch eine Weile gedulden, da "The Wall" voraussichtlich erst 2019 in den Handel gehen soll. Vielleicht erscheint das Maxi-TV ja zusammen mit einem faltbaren Smartphone: Im Rahmen der CES ließ Samsungs Mobilsparten-Chef Koh Dong-jin verlauten, dass es schwierig sei, über den Veröffentlichungstermin eines faltbaren Smartphones zu reden, wie The Korea Herald berichtet. Fest steht also nur, dass ein derartiges Gerät noch nicht auf der CES gezeigt wird.