Lautstarke Zusammenarbeit: Möbelhersteller IKEA und die Sound-Tüftler von Sonos tun sich zusammen. Ihre Partnerschaft soll den schwedischen Hersteller beim Thema Smart Home voranbringen.

Das zukünftige Teamwork von IKEA und Sonos „ist Teil von IKEA Smart Home“, formuliert der schwedische Möbelgigant in seiner Pressemitteilung. Es sei der dritte Schritt innerhalb der Smart-Home-Entwicklung, die IKEA für sich vorantreibt. Nach kabellosen Ladegeräten für Smartphones und smarter Beleuchtung stehe nun das Thema Sound auf der Agenda. Mit ganz praktischen Auswirkungen: Die Menschen sollten möglichst einfach, unkompliziert, überall und jederzeit einen beliebigen Song in den eigenen vier Wänden abspielen können. Und das ganz im Alltags-Fluss, ohne sonstige Tätigkeiten unterbrechen zu müssen.

IKEA habe die Bedeutung von Musik im eigenen Zuhause erkannt, heißt es weiter. So hätten Studien gezeigt, dass Menschen bei gemeinsamem Musikgenuss mehr Zeit zuhause verbringen, sich stärker inspiriert und geliebt fühlen. Eine Denkweise, die Sonos ganz gewiss unterstreichen kann. Der Lautsprecher-Spezialist informiert seinerseits über die Kollaboration mit einem Video auf Twitter. Mit gebotenem Sound, versteht sich:

IKEA und Sonos: Demokratisieren und transformieren

Natürlich sehen auch die Manager der Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen Möbel- und Sound-Experten in einem größeren Rahmen. „Zusammen mit Sonos möchten wir Musik und Sound für zu Hause demokratisieren und Produkte entwickeln, mit deren Hilfe die Menschen ein gemeinsames Musikerlebnis haben“, bringt Björn Block, Business Leader für IKEA Home Smart, seine Vision auf den Punkt. Patrick Spence, Geschäftsführer bei Sonos, ist sich sicher: „Wir bei Sonos haben verstanden, welch transformierendes Potenzial Musik im eigenen Zuhause besitzt.“

Wer nun schon ganz gespannt auf die Ergebnisse der gemeinsamen Philosophie und Arbeit von IKEA und Sonos wartet, muss sich noch etwas gedulden: Erste Produkte aus der Kooperation werden erst im Laufe von 2019 zu kaufen sein. Bis dahin heißt es: Sich locker machen auf der Couch des schwedischen Herstellers und aus separat angebrachten Sonos-Boxen den Sound genießen.