Leuchtstark und hochauflösend: Sony kündigt mit der BRAVIA-AF8-Serie neue Fernseher mit OLED-Screens und 4K-Auflösung an. Damit die kontrastreichen Dioden richtig zur Geltung kommen, unterstützen die Geräte zudem HDR. Ein Werbespot soll auf die Veröffentlichung einstimmen.

Kaum hat Sony für Juni und Juli 2018 neue 4K-Fernseher mit HDR-Unterstützung vorgestellt, da präsentiert das Unternehmen bereits weitere Modelle – mit OLED. Die Fernseher der BRAVIA-AF8-Serie versprechen, Inhalte so hochauflösend wie kontrastreich darzustellen. OLED verheißt exzellente Schwarzwerte: Die Technologie erlaubt es der Elektronik, einzelne Bildpunkte bei Bedarf zu deaktivieren. Dunkler geht nicht. Überdies ist Android TV mit an Bord, sodass Sprachsteuerung ebenso möglich ist wie die Installation von Apps aus dem Google Play Store.

Vorbestellung ab sofort möglich

Die dünnen Flachbildschirme sollen laut Sony auch mit gutem Sound aufwarten. Bei der sogenannten "Acoustic Surface Technologie" diene das gesamte Display als Lautsprecher.So ausgestattet werden zwei Modelle erhältlich sein: Der BRAVIA OLED TV KD-55AF8 mit 55 Zoll soll 2.799 Euro kosten, für den 65-Zöller KD-65AF8 werden 3.799,00 Euro fällig. Vorbestellungen für die AF8-Serie sind ab sofort möglich, der offizielle Erscheinungstermin ist für Ende April angesetzt. Ein genaues Datum lässt die Pressemitteilung allerdings unerwähnt.

4K-Werbespot mit 50 Bildern pro Sekunde

Im Werbespot zur BRAVIA-AF8-Serie inszeniert der Hersteller sein erstes OLED-TV als "Fenster in den Tag". Die Vorzüge von OLED und HDR lassen sich auf normalen Bildschirmen zwar nicht darstellen, dafür steht der genau einminütige Clip auch in 4K zur Verfügung – mit flüssigen 50 Bildern pro Sekunde. Die Musikuntermalung stammt übrigens von Tom Walker mit "Leave a Light On".