Sonys Kamerasparte entwickelt offenbar einen Vollformatsensor mit 60 Megapixeln für die Aufnahme von 8K-Videos. Es ist allerdings noch nicht gewiss, dass diese Sensoren auch in Sony-Kameras selbst verbaut werden oder nur in Kameras von Drittherstellern.

Wie zunächst Sony Alpha Rumors unter Berufung auf angeblich seriöse Quellen berichtete, entwickelt Sony zwei neue Vollformat-Sensoren, von denen einer mit 60 Megapixel auflösen und 8K-Videos möglich machen soll. Der andere bietet dem Bericht zufolge immerhin noch 36 MP.

Weniger Qualitätseinbußen, mehr Leistung

Sensoren von Sony glänzten in der Vergangenheit eigentlich immer mit guter Bildqualität, doch diese Neuentwicklungen würden die Technik nochmal auf eine ganz andere Stufe heben. Der 60-MP-Sensor soll 8K-Aufnahmen mit 12 Bit und einer Geschwindigkeit von 30p bzw. mit 10 Bit und einer Geschwindigkeit von 60p möglich machen. Der 36-MP-Sensor soll 10 fps bei 16 bit und 60 fps bei 10 bit zu bieten haben.

Zusätzlich ist in der Quelle noch von weiteren Verbesserungen die Rede. So sollen die Qualitätseinbußen beim Pixel-Binning reduziert werden. Dabei werden einzelne Pixel zu einem großen zusammengefasst, was in der Regel zu deutlich weniger Auflösung führt.

Weitere Verbesserungen bei den neuen Sony-Sensoren

Der ADC-Modus soll den Dynamikbereich um zwei Blendenstufen erweitern, wenn der Nutzer auf Geschwindigkeit beim Fotografieren wenig Wert legt. Und auch die HDR-Funktion soll verbessert werden, indem nun zwei nahezu zeitgleiche Belichtungen durchgeführt werden können, die nur einen Abstand von 1/6000 Sekunde haben.

Fraglich ist allerdings, ob diese Sensoren auch in Sony-Kameras selbst verbaut werden, denn Sonys Erfolg im Kamerasegment basiert auch auf Sensoren, die in den Produkten anderer Hersteller stecken. Wie auch immer – das Ganze ist ohnehin noch Zukunftsmusik: Frühestens Ende 2019 wird mit einem Einbau dieser High-Tech-Sensoren in einer Flaggschiff-Kamera gerechnet.

Sonys A7s III soll Anfang 2019 zwar mit neuem Sensor erscheinen, doch für die 8K-Neuentwicklungen dürfte die Zeit vermutlich nicht reichen. Laut letzter Gerüchte soll die Kamera 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen können.