Sony goes Dual-Kamera – und dies womöglich gleich doppelt. Während die Japaner im aktuellen Flaggschiff Xperia XZ2 noch auf zwei einzelne Linsen setzen, könnten beim Nachfolger gleich zwei Doppellinsen zum Einsatz kommen. Die Premiere feiert eine Dual-Kamera aber auf einem anderen Gerät.

Das Sony-Debüt einer Dual-Kamera wird auf dem Xperia XZ2 Premium zu bewundern sein. Wann? Das wurde gerade Mitte Juli bekannt: Ab Ende August 2018 soll das High-End-Smartphone in Deutschland verfügbar sein.

Leak folgt auf Leak

Doch mit dem Sony Xperia XZ3 steht das nächste Flaggschiff schon in den Startlöchern, wenn man den zahlreichen Leaks mit einem angeblichen Benchmark, Fotos oder einem Datenblatt glauben darf. Jetzt folgt prompt das nächste Gerücht, mit dem Sumahoinfo (via GSMArena) an die Öffentlichkeit getreten ist. Demnach setzen die Japaner bei ihrem neuen Top-Modell gleich zwei Dual-Kameras ein, je eine auf der Rückseite und eine auf der Frontseite. Auslöser der Vermutung ist ein Foto, das zwei Dual-Linsen zeigt und das angeblich aus dem Sony-Umfeld stammt.

Damit folgt Sony womöglich einem Trend. Das HTC U12+ besitzt bereits eine doppelte Dual-Kamera. Außerdem soll ein weiterer Player, der wie Sony lange die Dual-Kamera verschmähte, mit zwei Doppellinsen planen: Samsung mit dem Galaxy S10+.

Wer behält recht?

Ob bei solchen Kameras immer die besseren Bilder herauskommen, ist umstritten. Möglicherweise will Sony damit in erster Linie auch gar nicht die Fotoqualität verbessern, sondern eine Entsperrung des Smartphones per Gesichtserkennung à la Face ID ermöglichen.

Ob die doppelte Dual-Kamera tatsächlich kommt, ist aber alles andere sicher, zumal in den bisherigen Leaks davon nicht die Rede war. Wiederum betont der japanische Report, dass die Informationen aus sicherer Quelle stammen. Wer recht behält, sehen wir wohl auf der IFA 2018 in Berlin – denn dort wird das Sony Xperia XZ3 wahrscheinlich vorgestellt.