Fans der Serien "Stranger Things", "Narcos", "Orange Is the New Black" und "Marco Polo" können mit ihren Netflix-Helden jetzt nicht nur in den Episoden mitfiebern, sondern sie auch durch ein pixeliges 8-Bit-Game steuern. Springen oder nicht springen – der kostenlose Endless Runner ist einfach gestrickt und damit perfekt für das kurzweilige Spielvergnügen.

Netflix veröffentlicht seinen eigenen Endless Runner. Das kostenlose Jump 'n' Run-Spiel dürfte vor allem ein hohes Suchtpotenzial für Serienfans haben. Denn sie können als Drogenbaron Pablo Escobar aus "Narcos" in Kolumbien der Polizei entwischen und Piper Chapman aus "Orange Is the New Black" durch den Knast steuern. Oder sie laufen zusammen mit Marco Polo aus der gleichnamigen Serie vor mongolischen Kriegern davon oder helfen Mike Wheeler aus "Stranger Things" auf der Flucht vor dem gefürchteten Monster Demogorgon.

Vor allem der Mysterie-Hit "Stranger Things" mit seinem schrulligen Setting in den 80er-Jahren ist prädestiniert für das pixelige 8-Bit-Game. Auf YouTube kursieren dazu bereits diverse Clips in jenem Format. Nun hat Netflix sich diesen Trend zunutze gemacht und den Endless Runner im Retro-Look entworfen.

Endless Runner mit einfacher Steuerung

Vier Level, die simpel zu spielen sind, stehen beim Endless Runner von Netflix zur Auswahl. Mit der Leertaste lässt der Gamer den nimmermüden Charakter über Hindernisse springen oder Items einsammeln – mehr Funktionen gibt es bei der Steuerung nicht. Perfekt, um in der Mittagspause kurz den Kopf abzuschalten oder sich zwischendurch die Zeit zu vertreiben.

Ähnliche Artikel