"Super Mario Run" auf Android rückt merklich näher. Doch wann genau können auch Android-Gamer den flinken Klempner endlich laufen und hüpfen lassen? Wer zu den Ersten gehören will, die Super Mario auf seine abenteuerliche Reise schicken, kann sich jetzt für den Release-Alarm registrieren.

Beim Thema "Super Mario Run" blicken die Gamer mit Android-Smartphone bislang neidisch auf die iPhone-Community. Denn auf iOS flitzt der Nintendo-Superstar schon seit zwei Wochen über die Bildschirme von iPhone und iPad. Sein gleichzeitiger Start in 151 Ländern war für Nintendo ein Riesenerfolg: In den ersten drei Tagen nach dem Release hatten die Japaner 37 Millionen Downloads verzeichnen können.

Wer sein Smartphone von Android antreiben lässt, blickt aber bislang in die Röhre. Irgendwann im Jahr 2017, wurde aus Konzernkreisen kolportiert, würde es wohl so weit sein und der kleine Klempner würde als Android-Version loslaufen. Jetzt gibt es für ungeduldige Mario-Fans neues Licht am Horizont, berichtet Gamespot: Ab sofort können sich Android-Gamer im Google Play Store für "Super Mario Run" registrieren. Wenn das Spiel dann erhältlich ist, erhalten sie eine Nachricht auf ihr Smartphone und können es sofort herunterladen.

Wie lange lässt Super Mario Run registrierte Android-Gamer warten?

Die entscheidende Frage aber lautet: Wann wird das sein? Für eine Einschätzung helfen Erfahrungswerte aus der iOS-Version. Für die konnten sich Fans bereits im September registrieren, der Release war dann im Dezember, rund drei Monate später. Folgt Nintendo auch diesmal diesem Zeitablauf, würde "Super Mario Run" für Android im März erhältlich sein.

Aller Voraussicht nach würden auch hier die ersten drei Level kostenfrei sein, während man für die Freischaltung des gesamten Spiels mit seinen drei Modi runde zehn Euro anlegen müsste.

Ähnliche Artikel