Das Tamagotchi wird 20 Jahre alt – und anlässlich dieses Jubiläums erscheint jetzt "My Tamagotchi Forever". Nach der Neuauflage des Plastikspielzeugs in Eiform handelt es sich hierbei allerdings – angepasst an das neue Jahrtausend – um ein Smartphone-Spiel. Eines hat sich aber nicht verändert: Der Besitzer des virtuellen Kükens muss sich immer noch tagtäglich um sein Haustier kümmern, damit es nicht eingeht.

Das japanische Unternehmen Bandai Namco hat das iOS- und Android-Spiel "My Tamagotchi Forever" in einem Trailer offiziell angekündigt. Auch auf dem Smartphone will das kleine Küken die ganze Aufmerksamkeit seinen Besitzers bekommen. Es muss gefüttert, gesäubert, gewaschen werden und genug Schlaf bekommen. Nur bei ausreichender Pflege entwickelt sich das Tamagotchi zu einem Prachtexemplar, ansonsten kann es passieren, dass es eher einem griesgrämigen Troll ähnelt.

Doch das Handyspiel bietet noch ein wenig mehr als die Plastikvariante: Neue Spielmodi wie "Tamatown" sollen für zusätzlichen Reiz sorgen. Dabei handelt es sich um eine quietschbunte Stadt, in der ganz viele Tamagotchi-Tiere leben und nach Belieben konfiguriert werden können.

Das Free-to-Play-Spiel soll im kommenden Jahr für iOS und Android erscheinen und laut Android Authority ein wenig an das Game "Animal Crossing" erinnern. Ein genaues Erscheinungsdatum wurde allerdings noch nicht genannt.

Neuauflage des Original-Tamagotchis

Erst vor Kurzem hat Bandai Namco das Original-Tamagotchi auch haptisch wieder aufleben lassen: Die technische Ausstattung des virtuellen Kükens ist dieselbe wie vor 20 Jahren, mit verpixelter Grafik und in Schwarz-Weiß gehalten. Einzig die Größe der Plastikeier, in denen das Tamagotchi wohnt, hat sich den modernen Zeiten angepasst und wurde auf fast die Hälfte reduziert.