Wieder lässt ein Leak die Vorfreude auf ein neues Handy steigen. Und in diesem Fall ist es ein ganz besonderes Gerät: Das Essential Smartphone von Android-Erfinder Andy Rubin. Laut den technischen Daten soll es mit den Flaggschiffen der Konkurrenz mithalten können und zudem über ein recht hohes Display verfügen.

Nachdem Andy Rubin die Spekulationen über das Smartphone seines eigenen Startups mit einem selbst veröffentlichten Foto schon vor Wochen angeheizt hatte, wird es nun konkreter: Laut phonearena.com sind auf der Website von GFXBench jetzt die technischen Daten des High-End-Gerätes aufgetaucht. So soll der begehrte Snapdragon 835-Prozessor auch beim Essential für ordentlich Power unter der Haube sorgen. 4 GB Arbeitsspeicher und zwei Kameras mit 12 beziehungsweise 8 Megapixel können sich ebenfalls sehen lassen. Android 7.0 ist mit an Bord.

Essential Smartphone mit ungewöhnlicher Auflösung

Bis auf das von Andy Rubin gepostete Foto sind bisher noch keine Bilder des Handys im Netz aufgetaucht, dennoch verspricht die Auflösung von 2560 x 1312 Pixel ein großes und vor allem hohes Display mit einem Seitenverhältnis von 80:41. Die Bildschirmgröße soll 5,5 Zoll betragen. Die Angaben im GFXBench waren in der Vergangenheit jedoch nicht immer in Stein gemeißelt, insofern könnten sich durchaus noch Änderungen ergeben.

Bekannt war bereits, dass Rubins Smartphone mit einem fast randlosen Display gebaut wird. Zudem soll das Gerät unterschiedliche Druckstärken interpretieren können. Auch eine lernfähige Künstliche Intelligenz sei mit an Bord.

Angeblich erscheint das Essential schon in diesem Sommer und soll in den USA für rund 650 Dollar zu haben sein. Wie es in Deutschland aussieht, ist noch gänzlich unbekannt.