Die Lebens- und Leidensgeschichte von Ellie und Joel, den Hauptfiguren aus “The Last of Us”, geht weiter: Sony hat eine Fortsetzung des PlayStation-Erfolgs angekündigt. Auf einer Pressekonferenz im kalifornischen Anaheim zeigten die Entwickler von Naughty Dog einen ersten Teaser-Trailer.

Eigentlich wollten die Macher die ersten Einblicke erst auf der E3 im kommenden Jahr gewähren, berichtet GamePro. Doch dann wollten sie den vielen Fans die Arbeit an einer Fortsetzung doch früher verraten. “The Last of Us” war 2013 erschienen und einer der großen Erfolgstitel auf der PlayStation 3. Die Fortsetzung soll es auf der PlayStation 4 wiederholen. Auch bei der Story sind zwischen beiden Teilen ein paar Jahre ins Land gegangen. Ellie, deren Überleben die Spieler in Teil 1 in der Rolle des väterlichen Beschützers Joel sichern mussten, ist mittlerweile 19 Jahre alt. Ihre Gesichtszüge im Video sind erwachsener, härter geworden.

In “The Last of Us 2” schlüpft der Spieler in die Rolle von Ellie

Am Ende von Teil 1 bleibt offen, was mit ihr und ihrem Beschützer Joel geschieht. Im Trailer zu Teil 2 sitzt sie auf dem Bett vor einer Leiche, ihre Hände und Gesicht sind blutverschmiert. Joel betritt den Raum, in der Hand eine Pistole. Was passiert ist und wie sich beide durch ihre weiteren Abenteuer schlagen, erlebt der Spieler diesmal nicht in der Rolle Joels, sondern als Ellie. Während der erste Teil noch die Liebe Joels zu seiner toten Tochter und zu Ellie in den Vordergrund stellte, geht es in Teil 2 laut der Entwickler vor allem um Hass.

Fans werden sich aber noch gedulden müssen, ehe sie Ellie auf ihrem Weg durchs postapokalyptische Amerika begleiten können: The Last of Us 2 wird wohl nicht vor 2018 erscheinen.

Hier ist das Trailer-Video zu “The Last of Us 2”: