Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse präsentiert Tolino zwei neue Produkte. Zum einen bringt die Händlerallianz für E-Book-Reader ein neues Gerät mit XL-Display. Wer nicht weiß, was er darauf als Nächstes lesen soll, bei dem sorgt ein spezielles Abo-Modell für Abhilfe.

"tolino select" nennt Tolino sein neues Abo-Angebot für Leseratten, die sich gern überraschen und inspirieren lassen. Denn hier gibt es nicht einfach eine Flatrate oder individualisierte Vorschläge nach Webshop-Art. Stattdessen stellen die Bücherexperten des Händlerverbunds, der hinter Tolino steckt, jeden Monat eine besondere Auswahl zusammen. Die besteht jeweils aus 40 Titeln, unter denen sich Bestseller genauso befinden wie lohnende Geheimtipps.

Die Vorschläge sind nach vier Genres sortiert: „Romane & Erzählungen“, „Krimis & Thriller“, „Fantasy & Science Fiction“ und „Liebesromane & Erotik“. Abonnenten können sich vier verschiedene Titel aus der Gesamtliste aussuchen, die E-Books bleiben während der gesamten Abo-Laufzeit auf der persönlichen Tolino-Bibliothek gespeichert. "tolino select" gibt es als 30-tägiges kostenloses Probe-Abo, anschließend kostet es 9,90 Euro pro Monat. Es ist monatlich kündbar.

Neuer E-Book-Reader tolino epos bietet XL-Lesefläche

Wer die neu entdeckten Bücher auf einem großen Bildschirm genießen will, dem bietet der neue E-Book-Reader "tolino epos" eine XL-Lesefläche. Das Display ist mit 7,8 Zoll knapp 70 Prozent größer als bei gängigen 6-Zoll-Readern. Besonders bei großer Schrift kommt das dem Leser zugute, muss er doch nicht nach wenigen Zeilen erneut umblättern. Darüber hinaus ist der tolino epos wasserdicht, sein Speicher fasst rund 6.000 E-Books, eine Akkuladung hält bis zu vier Wochen lang.

Der tolino epos ist ab Ende Oktober für 249 Euro erhältlich, Vorbesteller bekommen ihn für 229 Euro.