Die Macher der Messenger-App Telegram sind ständig darauf bedacht, neue Funktionen für ihre Nutzer zu entwickeln. Ein Update auf die Version 3.14 für Android und iOS bringt eine ganze Menge interessanter Features mit, darunter zum Beispiel einen Lesemodus für Online-Artikel von Partner-Webseiten oder das Publishing-Tool Telegra.ph.

Die Entwickler des Instant-Messaging-Dienstes Telegram Messenger wollen ihren Nutzern das Teilen von Artikeln erleichtert. Mit dem Update auf die Version 3.14 für iOS und Android kommt der Modus Instant View, zu Deutsch: Schnellansicht. Mit diesem Feature werden Links zu den (Blog-)Artikeln der Partner-Webseiten wie beispielsweise TechCrunch und Medium in einem angepassten Format direkt im Messenger angezeigt, sodass nicht mehr die komplette Webseite geladen und angezeigt werden muss. Das spart Ihnen Zeit und vor allem Datenvolumen.
Nach den Instant Articles von Facebook oder Googles AMP versucht nun also auch WhatsApp-Konkurrent Telegram das Lesen von Online-Artikeln zu vereinfachen.

Bloggen leicht gemacht mit der Publishing-Plattform Telegra.ph

In der neuen Schnellansicht lassen sich auch die über das Publishing-Tool Telegra.ph veröffentlichten Blog-Beiträge lesen, welches ebenfalls den Köpfen der Telegram-Macher entsprungen ist. Ohne Registrierung oder eigene Webseite können die User über Telegra.ph Artikel oder Posts verfassen, sie mit Fotos und Videos unterlegen und einen eigenen Link zu ihrer “Story” generieren, der sich im Anschluss teilen lässt.

Neben einer gezielteren Suchfunktion, die es möglich macht, einen Chatverlauf nun auch nach einem bestimmten Datum zu durchsuchen, bringt das neue Update der App Telegram Messenger vor allem einige verbesserte Features für Android-Smartphones wie etwa eine optimierte Benutzeroberfläche und eine schnellere Kamera.