Lange haben Gamer auf diese Funktion gewartet. Mit dem aktuellen Update für die Spiele-Plattform Steam erfüllt Valve nun ihre Wünsche: Spiele lassen sich jetzt ganz leicht auf eine andere Partition oder Festplatte verschieben. Bislang war das nur über Umwege möglich.   

In den vergangenen Jahren hat Valve seine Plattform Steam stetig verbessert. Updates brachten nützliche Funktionen wie den gleichzeitigen Download von mehreren Spielen, Controller-Unterstützung oder das Markieren im Store von bereits gekauften Games. Jetzt hat Valve ein weiteres Feature umgesetzt, das sich die Nutzer schon seit Längerem gewünscht haben: das einfache Verschieben von Spielen auf eine andere Partition oder Festplatte.

Update erspart Steam-Usern Verschieben ohne Umwege

Wer bislang auf Steam ein Spiel in ein anderes Laufwerk transferieren wollte, musste kleine Umwege gehen. Gamer konnten im Steam-Bibliotheksordner ein neues Verzeichnis anlegen und anschließend den kompletten Ordner des gewünschten Spieltitels in das Verzeichnis hineinziehen. Das aktuelle Steam-Update erleichtert den Vorgang ungemein.

Mit einem Rechtsklick auf das Spiel finden die Nutzer nun unter "Eigenschaften" > "Lokale Dateien" ganz unten die Option "Installationsordner verschieben". Nach einem weiteren Klick darauf werden die verfügbaren Laufwerke in der Steam-Bibliothek angezeigt, in welche der Spieleordner verschoben werden kann. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass der Spieler unter den Steam-"Einstellungen" > "Downloads" vorher einen zusätzlichen Pfad für die Steam-Bibliothek angelegt hat. Alle Neuerungen, die das Update mit sich bringt, hat Valve auf der offiziellen Steam-Seite aufgeführt. Unter anderem wurde auch der Support für Controller noch ordentlich ausgeweitet.