Neue Smartphones aus Frankreich: Gleich vier Geräte hat der Elektronikhersteller Archos gestern vorgestellt. Für das Diamond Alpha und Diamond Gamma kooperierten die Franzosen mit dem chinesischen Unternehmen Nubia. Das Sense 55 S und das Sense 50 X sind die Neuzugänge der Sense-Serie. Alle vier Smartphones von Archos kommen im Juli auf den Markt.

Das Diamond Alpha (399 Euro, ab Mitte Juli erhältlich) soll Archos' neuer Star am Mittelklasse-Smartphone-Himmel werden. Es wird von einem Qualcomm Snapdragon 652 angetrieben, hat 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB erweiterbaren internen Speicher. Die 13-MP-Dual-Sensor-Kamera ist von Sony, die Selfie-Cam vorne löst mit 16 MP aus. Video-Aufnahmen in 4K, viele Filter und diverse Bild-Modi legen nahe, dass sich Archos mit dem Diamond Alpha primär an Foto-Fans richten möchte. Auf dem Full-HD-Bildschirm mit 5,2 Zoll-Bildschirmdiagonale sollten diese gut zur Geltung kommen.

Das Diamond Gamma (219 Euro, ab Juli im Handel) ist mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher – immerhin erweiterbar auf 128 GB – der kleine Bruder des Alpha. Der Achtkern-Prozessor von Qualcomm wird in der offiziellen Pressemitteilung nicht genauer definiert. Die 13-MP-Hauptkamera von Samsung und die 5-MP-Frontkamera werden von einigen vorinstallierten, kreativen Foto-Apps begleitet. Das schlanke Archos Diamond Gamma ist mit weniger als 8 Millimetern Breite und leichtem Aluminiumgehäuse ein Federgewicht, aber durch das 5,5 Zoll-HD-Display doch nicht zu kurz geraten.

Frisches Design oder lieber robust? – Archos Sense 55 S und Sense 50 X

Der 5,5-Zoll-Full-HD-Screen des Sense 55 S (199 Euro, ab Juli auf dem Markt) ist randlos. Laut Archos sollen die Farben darauf besonders gut zur Geltung kommen. Die weiteren Fakten: 2 GB RAM, 16 GB Datenspeicher, Dual-Sensor-Kamera mit jeweils 8 MP sowie eine Akkuleistung von 3.000 mAh.

Als letztes neues Familienmitglied begrüßt Archos das Sense 50 X (269 Euro, ab Juli erhältlich), ein robustes Outdoor-Handy mit IP68-Zertifizierung, das folglich  kratzfest, staubresistent, bis 1 Meter sturzsicher und 30 Minuten lang wasserfest ist. Immerhin 3 GB Arbeitsspeicher und ein auf 128 GB erweiterbarer interner Speicher von 32 GB flankieren den Quad-Core MT6737T-Prozessor aus dem Hause MediaTek. Das widerstandsfähige 5-Zoll-Full-HD-Display ist aus Gorilla Glass 3.