Das Vivo Nex 2 ist auf Geekbench aufgetaucht und bietet beeindruckende Specs, so wird es mit mutmaßlich 10 GB RAM ausgestattet sein. Dazu zeigen erste offizielle Fotos das neue Flaggschiff in ganzer Pracht.

Angeblich soll es am 11. Dezember so weit sein und das Vivo Nex 2 könnte offiziell präsentiert werden. Nun darf sich die Leak-Gemeinde schon vorab freuen, denn das neue Flaggschiff hat laut GSMArena auf Geekbench seine Aufwartung gemacht. Die Specs klingen durchaus verlockend – wenn denn die Modellnummer im Benchmark dem kommenden Modell entspricht.

10 GB RAM und Snapdragon 845

vivo V1821A lautet die Bezeichnung des auf Geekbench gesichteten Modells. Und ja, 10 GB Arbeitsspeicher und ein Snapdragon 845 klingen doch ganz und gar nicht unrealistisch für das neue Vivo-Topmodell. Als Betriebssystem wird laut Benchmark Android 9 Pie an Bord sein.

Ebenfalls nicht von schlechten Eltern: das Kamera-Set-up. So soll eine Triple-Hauptkamera mit einer Blende von f/1.3 an Bord sein. Angeblich bietet das Vivo Nex 2 vorne einen Hauptbildschirm mit 6,59 Zoll und einen zweiten Screen mit 5,5 Zoll. Die beiden Displays sollen unabhängig voneinander funktionieren.

Benchmark Vivo Nex 2 Geekbench
Das Vivo Nex 2 wird höchstwahrscheinlich mit 10 GB RAM und einem Snapdragon 845 kommen. (© 2018 I_Leak_VN / Twitter)

Offizielle Bilder zeigen Triple-Cam und Lunar-Ring

Unter anderem GizmoChina zeigt die ersten offiziellen Bilder des Vivo Nex 2. Neben dem Doppelscreen fällt vor allem der Lunar-Ring ins Auge. Darüber hinaus gibt es keine Selfie-Cam auf der Vorderseite, dafür die bereits erwähnte Triple-Kamera auf der Rückseite.

Der Lunar- oder LED-Ring fasst auf der Rückseite zwei Kameraobjektive ein. Links davon ist ein LED-Blitzlicht platziert, rechts davon die dritte Kameralinse und Sensoren. Offen bleibt derzeit noch der Name des neuen Flaggschiffs. Auf den Bildern taucht bislang nur der Schriftzug „NEX“ auf. Spätestens am 11. Dezember wird es Klarheit darüber geben, wie Vivo sein neues Schmuckstück nennen wird.