Erneut zeigt der chinesische Underdog, dass er eigentlich in die Riege der Big Player gehört: Mit dem V15 Pro will Vivo eine Pop-up-Selfiekamera mit satten 32 Megapixel vorstellen. Das gab der indische Twitteraccount des Konzerns nun offiziell bekannt. Damit dürfte Vivo erneut zum Trendsetter avancieren.

Erst war es der In-Display-Fingerscanner, dann die Pop-up-Selfiekamera und schlussendlich der Fullscreen – Vivo scheint nicht müde zu werden, Innovation um Innovation auf den Smartphone-Markt zu werfen. Nun soll eine weitere Premiere folgen: eine Selfiekamera mit 32 Megapixel. Und die kommt bereits in wenigen Tagen. Mit dem Vivo V15 Pro.

Präsentation am 20. Februar steht fest

Wie der Post des indischen Vivo-Accounts auf Twitter offiziell bekannt gibt, wird das Vivo V15 Pro in knapp zwei Wochen, am 20. Februar, der Öffentlichkeit präsentiert. Unter dem Motto "Go Pop" soll das neue Gerät in gewohnt knallbunter Manier der Star des Events sein.

Das Teaser-Video zeigt neben der Pop-up-Selfiekamera und dem entsprechenden Fullscreen-Display in Full HD+ noch eine rückseitige Triple-Kamera und einen In-Display-Fingerscanner. Die Rückseite erstrahlt in einem Verlauf von Blau zu Aquamarin zu Blau.

Specs werden erst bei Präsentation bekannt gegeben

Auf Nutzer-Nachfragen zum Vivo V15 Pro hält sich der Konzern dennoch relativ bedeckt. User sollten weiterhin den Social-Media-Kanälen folgen und auf weitere Infos zum Präsentationstermin warten. Allerdings berichtet GizmoChina von Leaks, die Aufschluss über Innenleben und Preise geben. So sollen folgende Features feststehen:

  • Snapdragon 675
  • 6 GB RAM + 128 GB interner Speicher
  • 48-MP-Triple-Kamera auf der Rückseite + 32-GB-Selfiekamera mit Pop-up-Modus
  • 3.700 mAh Akku + Fast-Charging-Technologie

Angeblich soll das V15 Pro für 25.000 indische Rupien an den Start gehen, also etwa 310 Euro (Stand: Februar 2019). Ob das Smartphone auch außerhalb Indiens verfügbar sein wird, ist bislang noch unklar. In knapp zwei Wochen dürften wir es endgültig erfahren.