Am vergangenen Wochenende machte das Gerücht die Runde, dass Spielehersteller Niantic die Entwicklung einer Pokémon GO-App für die Apple Watch vorerst auf Eis gelegt habe. Doch die Fans können aufatmen, die Meldung entpuppte sich als schlechter Scherz. Niantic dementierte die Nachricht und stellte klar: Pokémon GO für die Apple Watch kommt bald. 

Im September ließ Apple verlauten, dass eine Pokémon GO-App für die Apple Watch noch in diesem Jahr erscheinen soll. Nun ist es Dezember und weder das Unternehmen aus Cupertino noch Spieleentwickler Niantic haben sich weiter zu den großen Plänen geäußert. Vermutlich hat dieses Stillschweigen nun das Gerücht befeuert, dass die Entwicklung der App eingestellt wurde. Am Wochenende machte eine angebliche E-Mail des Pokémon Go-Supports die Runde. In dieser teilte ein Mitarbeiter mit, dass das AR-Game aufgrund zu geringen Interesses der Spieler vorerst nicht für die Apple Watch kommen werde.

Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Internet, sodass von offizieller Seite schnell eine Reaktion folgte. Niantic dementierte die Falschmeldung durch einen Tweet auf Twitter und kündigte an: Pokémon GO für die Apple Watch kommt bald. Die Spieler, die im Besitz einer Apple Watch sind, können also aufatmen. Ob die App allerdings noch in den wenigen verbleibenden Tages dieses Jahres erscheint, ist fragwürdig.

Pokémon GO für die Apple Watch wird eine Ergänzungs-App sein

Das Hauptspiel auf dem iPhone soll die Pokémon GO-App für die Apple Watch nicht ersetzen. Vielmehr wird sie den Spielern als eine hilfreiche Ergänzung, ähnlich wie das Pokémon Go Plus-Armband, dienen: Die Anwendung liefert Informationen über die während des Spiels zurückgelegten Kilometer und die dabei verbrannten Kalorien. Items an den PokéStops können dann direkt über die Apple Watch eingesammelt. Außerdem meldet die App, wenn sich Pokémon in unmittelbarer Nähe befinden. Erst dann muss der Spieler zum iPhone greifen, um die kleinen Monster zu fangen.