iOS-User können schon etwas länger bei WhatsApp von der Möglichkeit Gebrauch machen, mehrere Bilder in einer Art Fotoalbum zu verschicken. Jetzt wurde das Feature auch in der Beta 2.17.227 für Android entdeckt. Bislang war es den Nutzern nur möglich, einzelne Fotos in die Chats hochzuladen.  

Schon Ende April beinhaltete die Beta-Version 2.17.20 für iOS die neue WhatsApp-Funktion. Mittlerweile wurde diese für die Allgemeinheit ausgerollt. Besitzer von Android-Smartphones mussten ihre Fotos und Videos allerdings weiterhin umständlich einzeln in einen Chat hochladen. Das führte insbesondere in Gruppenunterhaltungen mitunter zu einem Dateien-Chaos, wenn Person Nummer eins sämtliche Urlaubsbilder mit den Freunden teilen wollte, während Person Nummer zwei gerade dabei war, die Fotos vom letzten Geburtstag hochzuladen.

Fotoalbum-Feature schafft bessere Übersicht in WhatsApp für Android

Die Beta-Version 2.17.227 für Android schafft nun Abhilfe, denn in ihr hat der Twitter-Account WABetaInfo ebenfalls das praktische Album-Feature für WhatsApp entdeckt, von dem iOS-User schon profitieren. Das bedeutet: Der Nutzer wählt mehrere Fotos aus und verschickt sie gebündelt. Ein Platzhalter-Beispielbild demonstriert, wie das aussehen könnte: In einem Chat wird eine Art Fotosammlung mit vier Vorschaubildern angezeigt. Auf dem Bild rechts unten kündigt eine "+5" weitere Fotos an. Tippen der oder die Chatpartner auf das Fotoalbum, können sie alle Bilder anschauen.

Bis die Fotoalbum-Funktion in die finale Android-Version von WhatsApp integriert wird, kann es noch einige Zeit dauern. Da der Rollout bei iOS aber vergleichsweise schnell vonstatten ging, sollte die Option auch die Android-Geräte in einigen Wochen erreichen. Gespannt warten wir auch auf die Spam-Meldefunktion für WhatsApp, die letzte Woche in der Android-Beta 2.17.224 entdeckt wurde.