Nachdem WhatsApp in der Vergangenheit bereits Business-Accounts auf den Weg gebracht hatte, startet nun eine Firmen-App der Facebook-Tochter: WhatsApp Business. Die Android-Anwendung soll die Kommunikation zwischen Kunden und kleineren Unternehmen erleichtern. Die App steht in einigen ausgewählten Ländern schon zum Download bei Google Play bereit – Deutschland ist jedoch noch nicht darunter.

WhatsApp erfreut sich nicht nur in der privaten Kommunikation immer größerer Beliebtheit. Der Messenger dient auch vermehrt dazu, dass als Kunde mit Firmen zu kommunizieren und umgekehrt. Das dürfte wohl der Hauptgrund sein, warum die Facebook-Tochter auf ihrem Blog jetzt eine eigene Firmen-App vorgestellt hat: WhatsApp Business.

WhatsApp Business mit neuen Funktionen

Laut Firma nutzen 80 Prozent der Kleinunternehmen in Indien und Brasilien WhatsApp, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten eine beachtliche Anzahl. WhatsApp Business richtet sich in erster Linie an kleinere Unternehmen. Die Android-App bietet laut WhatsApp folgende Funktionen:

  • Unternehmensprofile: Übersicht für eine Unternehmensbeschreibung, Webseite, E-Mail- und Geschäftsadresse sowie weitere nützliche Informationen, die dem Kunden zur Orientierung dienen.
  • Nachrichten-Tools: Schnellantworten, Abwesenheitsnotizen und Begrüßungsnachrichten erleichtern die Kommunikation und sind zeitsparend.
  • Nachrichten-Statistiken: Simple Metriken wie die Anzahl der gelesenen Nachrichten können damit überprüft werden.
  • Account-Typ: Überprüfte und bestätigte Accounts für Unternehmen, die dem Kunden mehr Sicherheit garantieren.
WhatsApp Business Screenshot
In ihren Unternehmensprofilen können sich die Firmen bei WhatsApp Business vorstellen. (© 2018 WhatsApp/Google Play)

Weltweiter Rollout in den nächsten Wochen

Bereits im vergangenen Jahr hatte WhatsApp verifizierte Business-Accounts eingeführt, die eigene App für Firmen geht nun noch einen Schritt weiter. Das Unternehmen schreibt auf seinem Blog, dass die Nutzer durch WhatsApp Business keine Einschränkungen oder Umstände zu erwarten haben: "WhatsApp kann genauso benutzt werden wie zuvor  es muss nichts Neues heruntergeladen werden. Benutzer werden weiterhin die Kontrolle über die Nachrichten haben, die sie empfangen. Dazu zählen auch das Blockieren jedweder Nummer, einschließlich Unternehmensnummern, sowie das Melden von Spam."

In Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA können die User WhatsApp Business bereits bei Google Play finden. Deutschland dürfte bald folgen: Die Anwendung soll in den nächsten Wochen weltweit ausgerollt werden.