WhatsApp arbeitet an neuen Features: Demnächst sollen Urlaubsmodus, Silent Mode und Linked Accounts kommen. Insbesondere der Urlaubsmodus könnte für einige Nutzer durchaus entscheidende Vorteile haben. 

WhatsApp arbeitet bekanntlich fortlaufend daran, sein User-Erlebnis zu verfeinern. Ob am Ende tatsächlich Verbesserungen herauskommen, die vielfach genutzt werden, steht auf einem anderen Blatt. Unter anderem WAbetaInfo hat nun drei neue Features entdeckt, an denen die Entwickler des Messengerdienstes derzeit basteln.

Urlaubsmodus: Abtauchen bis zur Rückkehr

Mit dem „Vacation Mode“ will WhatsApp eine Funktion verbessern, die bereits besteht, aber bislang nicht ausgereift ist. Das gilt zumindest für diejenigen, die ihren Urlaub ungestört von bestimmten Chats verbringen möchten. So konnte bislang ein Chat zwar archiviert werden, tauchte aber sofort wieder auf, sobald ein neuer Eintrag vorlag.

Anders beim neuen Urlaubsmodus. Er wird in den globalen Einstellungen aktiviert und bezieht sich auf sämtliche archivierte Chats. Die bleiben nun so lange ausgeblendet, bis der User – etwa nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub – den Modus wieder ausschaltet.

Auch ein neuer „Silent Mode“ soll bald verfügbar sein. Hier war die bisherige Funktion ebenfalls nicht zufriedenstellend: Hatte man einen Chat stummgeschaltet, wurden weiterhin neue Nachrichten über das App-Symbol angezeigt. Das soll sich mit dem neuen Ruhemodus ändern: Ein gemuteter Chat bleibt dann ganz und gar still auch in Sachen Benachrichtigung.

Smartphone mit Bild von Club
Mal ganz ohne WhatsApp-Stress ausspannen und Ruhe finden: Der neue Urlaubsmodus soll es möglich machen. (© 2018 mspoweruser / Twitter)

Linked Accounts: WhatsApp wird andere Facebook-Dienste verknüpfen

Wer unter WhatsApp eng mit weiteren Facebook-Diensten in Verbindung bleiben will, darf sich demnächst freuen: Das neue Feature "Linked Accounts" verbindet innerhalb des Messengers mit Instagram und Co. Mehr Komfort also für sämtliche Social-Media-Fans, sie können künftig ihre anderen Aktivitäten im Messenger verwalten.

Wann genau die neuen WhatsApp-Features für Android, iPhone und Windows verfügbar sein werden, ist bislang nicht bekannt. Mit dem Rollout zu rechnen ist innerhalb der nächsten Wochen.

Ähnliche Artikel