Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp erfreut seine User in letzter Zeit in regelmäßigen Abständen mit Neuentwicklungen. Nun arbeiten die Entwickler offenbar an einem Location-Sticker, mit dem die Nutzer ihren aktuellen Standort in die Statusmitteilungen integrieren oder auch im Chat versenden können.

Sticker sind die kleinen Bildchen, die außerhalb der WhatsApp-Sprechblasen im Chatverlauf oder in die Statusmitteilungen platziert werden. Wenn WhatsApp-Nutzer einen Location-Sticker auf ein Bild pinnen, wird der Messenger künftig alle Standorte in der Umgebung laden, aus denen der User seinen dann auswählen kann. Der Location-Sticker soll in zwei verschiedenen Layouts zur Verfügung stehen, in weißer und schwarzer Schrift.

In der aktuellsten Beta von WhatsApp steht der neue Location-Sticker zwar noch nicht zur Verfügung, dennoch wird dieses Element in Zukunft auf jeden Fall kommen, berichtet WABetaInfo

Bisher war es nur möglich, die Uhrzeit, Texte und Emojis an Fotos anzupinnen, der aktuelle Standort per Sticker soll nun bald folgen. WhatsApp schließt damit zu Online-Diensten wie Instagram oder anderen Messengern auf, die diese Funktion schon länger anbieten. Weitere Sticker wie eine Temperaturanzeige könnten ebenfalls in der Entwicklung sein.

Location-Sticker von WhatsApp
So sollen die neuen Sticker bei WhatsApp aussehen. (© 2017 WABetaInfo)

WhatsApp verbessert Sprachnachrichten und Gruppenchats

WhatsApp hatte seine Nutzer in jüngster Vergangenheit mit diversen Verbesserungen erfreut oder diese zumindest angekündigt. So soll das Erstellen einer Sprachnachricht künftig vereinfacht werden. Bisher müssen User den Voice-Button dauerhaft drücken, wenn sie etwas aufnehmen wollen. Zum Abschicken der Nachricht wird der Knopf einfach losgelassen. Demnächst soll gesprochen werden können, ohne dass der Button dauerhaft gedrückt werden muss.

Zudem will WhatsApp in Kürze neue Funktionen für den Gruppenchat freigeben.