Lang erwartet, oft gefordert und in einigen Fällen auch dringend gebraucht: die Rückholfunktion für versendete WhatsApp-Nachrichten. Nun soll das Feature endlich kommen. Die Server werden wohl schon vorbereitet.

Das Feature selbst ist bereits seit vergangenem Jahr im Gespräch. Mittlerweile scheint es sogar schon fast unverständlich, warum versendete Nachrichten auf WhatsApp nicht nachträglich zurückgeholt bzw. gelöscht werden können. Nun soll die Funktion endlich kommen.

Laut WABetaInfo lassen sich auf den WhatsApp-Servern Nachrichten bereits zurückholen. Die technischen Voraussetzungen scheinen also erfüllt zu sein. Noch ist das Feature allerdings nicht eingeschaltet. Sobald WhatsApp das getan hat, können ungewollte Nachrichten gelöscht werden, bevor sie zu viel Unheil anrichten können. WABetaInfo geht davon aus, dass das schon sehr bald der Fall sein wird.

Wie viel Zeit bleibt für das Löschen von WhatsApp-Nachrichten?

Bleibt die Frage, wie lange Nachrichten zurückgeholt werden können. Sicherlich macht es wenig Sinn, wenn dies noch möglich ist, sobald der Empfänger den Text geöffnet und gelesen hat. Gerüchte gehen auch von einem Zeitlimit von fünf Minuten aus – gegen die Drunken-SMS würde das Feature also nicht wirklich helfen. Auch die Frage, wie das Zurückholen im Gruppenchat funktioniert, wurde noch nicht geklärt. Lassen sich hier Nachrichten auch dann löschen, wenn ein Teil der Empfänger sie schon gelesen hat? Da die Löschfunktion aber schon bald verfügbar sein soll, werden sich wohl auch diese Fragen in Kürze beantworten lassen.