Im Herbst wird ein weiteres Windows 10 Creators Update ausgerollt. Anwender, die am Windows-Insider-Programm teilnehmen, kommen derzeit in den Genuss eines neuen Update-Previews. Dieses zeigt zusätzliche Features, unter anderem für den Edge-Browser und die virtuelle Tastatur.

Windows hat eine weitere Preview-Version des Windows 10 fall Creators Update über sein Inside-Programm veröffentlicht, wie unter anderem die Website iT Magazine berichtet. Die Neuerungen, die im Herbst zur Verfügung stehen werden, sind unter der Preview-Build-Nummer 16226 einsehbar und machen unter anderem den Edge-Browser vielfältiger.

Künftig können etwa Favoriten besser verwaltet und Einstellungen von Chrome importiert werden. Auch an der Unterstützung von Epub-Dokumenten und -Books wurde geschraubt. Darüber hinaus wird mit der neuen Version verhindert, dass künftig Dialoge wichtige Browserschaltflächen überlagern.

Neue Bildschirmtastatur erhält weitere Features

Die im letzten Preview vorgestellte Bildschirmtastatur erhält ebenfalls neue Funktionen, die das Handling erleichtern sollen. So können mit dem neuen Windows 10 Creators Update die Texte auch über Wischgesten geschrieben werden. Zusätzlich werden künftig außer Englisch dreißig verschiedene Sprachen inklusive Deutsch unterstützt.

In den Genuss einer neuen Rechner-Funktion kommen auch diejenigen, die das bisherige Creators Update nutzen. Der Taschenrechner wurde bereits über den Windows Store aktualisiert und bietet damit nun die Möglichkeit, Währungen umzurechnen. Da die Wechselkurse lokal gespeichert werden, brauchen Sie künftig keine Internetverbindung, damit Sie umrechnen können.