Womöglich kommt Xiaomi mal eben mit einer neuen VR-Brille um die Ecke. Laut einem Posting könnte das schon morgen der Fall sein. Bleibt die große Frage: Um welche Art VR-Brille könnte es sich überhaupt handeln?

Xiaomi ist jederzeit für Überraschungen gut, das weiß die Welt spätestens seit dem Pocophone. Mit dem präsentierte das chinesische Unternehmen in diesem Jahr einen preisgünstigen Flaggschiff-Killer, der den Smartphone-Markt aufgemischt hat. Heute sorgt nun ein Twitter-Eintrag für Aufsehen, der zwar äußerst kryptisch bleibt – aber mit seiner Bildsprache doch ein bestimmtes Gadget nahelegt.

Neue VR-Brille von Xiaomi?

Der Tweet besteht aus einem Foto mit zwei Aussparungen, die an die Gläser einer Sonnenbrille erinnern. In den Gläsern ist eine Strandszenerie mit Felsen, Sand, dem Meer und einer kleinen Insel zu sehen. Über den Bildern die Worte: „Wart ab, bis du das siehst!“ Darunter: „Enthüllung morgen“

Auch das Posting zum Bild bringt kaum Licht ins Dunkel, heizt dafür aber die Stimmung weiter an. „Du würdest ausflippen, wenn du wüsstest, was da auf dich zukommt!“ Dann die Frage: „Na, irgendwelche Tipps?“, gefolgt von: „Bitte retweeten, wenn du schon aufgeregt bist.“ Die naheliegende Interpretation des Ganzen:  Xiaomi präsentiert morgen eine neue VR-Brille, die vielleicht sogar noch in 2018 vorgestellt wird.

Welche Art Brille könnte es werden?

Aber worauf bezieht sich bloß der angedeutete Hype? Bislang verfügt Xiaomi bereits über verschiedene Brillen-Varianten. Etwa mit der Xiaomi VR 3D über ein Modell, das mit dem Smartphone genutzt wird. Oder mit der Xiaomi MI VR über eine Standalone-Lösung.

Ein Nachfolger eines der Modelle entspräche nicht ganz den Erwartungen, die durch den Tweet geweckt werden. Hat das Unternehmen also eine Variante in der Hinterhand, die VR mit einem Sonnenbrillen-ähnlichen Konstrukt à la Snapchat Spectacles verbindet? Passend zum Thema: Morgen sehen wir klarer.