Xiaomi hat ein Presse-Event für Ende Mai angekündigt und klar ist, dass ein High-End-Smartphone vorgestellt werden soll. Ob es das Xiaomi Mi7 oder das Mi8 sein wird, ist allerdings offen.

Ursprünglich wurde eigentlich das Xiaomi Mi7 erwartet. Später hieß es jedoch, dass der Hersteller anstelle dieses Modells lieber direkt das Xiaomi Mi8 vorstellen will. Als Begründung wird das achtjährige Jubiläum angeführt, welches im Juni anfällt. Wieder andere Gerüchte besagen, dass Xiaomi sogar beide Smartphones vorstellen könnte.

Gesichtserkennung im Stil von Face ID

In diesem Szenario soll das Mi8 eine Art Sonderausführung des Premium-Smartphones darstellen, welche mit einem ganz besonderen Spezial-Feature aufwartet – und zu eben diesem Spezial-Feature gibt es nun einen spannenden neuen Hinweis. Ein geleaktes Bild soll, laut GizChina, nämlich die Hardware zeigen, die das Xiaomi Mi8 zu einer Gesichtserkennung befähigt, wie sie sonst nur das iPhone X von Apple beherrscht.

Auf dem Renderbild ist die Kante eines Smartphone-Bildschirms mitsamt Notch zu sehen. Die Aussparung ist dabei allerdings transparent gehalten und lässt einen Blick auf die darunter verborgene Technik zu – und hier befindet sich weit mehr als die üblichen Komponenten: Insgesamt sind offenbar drei Kameras und mehrere Sensoren verbaut. Wie aus dem Leak ebenfalls hervorgehen soll, dienen die Bauteile der dreidimensionalen Gesichtserkennung, welche das Xiaomi Mi8 angeblich beherrscht.

Fingerabdrucksensor im Display?

Sollte Xiaomi das Mi8 wirklich mit solch einer Sicherheitsfunktion ausstatten, wäre es nach dem iPhone X das zweite Smartphone überhaupt, welches diese Technologie enthält. Zusätzlich könnte sich aber auch der Fingerabdrucksensor von den Modulen unterscheiden, die üblicherweise in Smartphones verbaut werden.

Womöglich wird im Mi7 – oder im Xiaomi Mi8 – der Scanner nämlich ins Display integriert. Nutzer müssten den Finger zum Entsperren des Smartphones dann nicht mehr auf einen Button legen, sondern nur irgendwo auf das Display. Unter Umständen könnte der Bereich des Bildschirms, der den Finger abtasten kann, aber etwas eingeschränkt werden. In jedem Fall wäre dies allerdings eine komfortable Lösung, sofern sie fehlerfrei funktioniert.

Release in Deutschland?

Welches der beiden Smartphones wirklich erscheint, verrät Xiaomi Ende Mai 2018. Mit einem Verkaufsstart des Mi7 oder Mi8 ist dann im Juni zu rechnen. Ob eines der beiden Geräte oder vielleicht sogar beide nach Deutschland kommen, ist ebenso unklar wie der Verkaufspreis.