Wann veröffentlicht Xiaomi sein neues Top-Smartphone, das Mi7? Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es noch im Mai 2018 so weit sein – zumindest mit der Präsentation. Doch interessierte Nutzer sollen das Gerät auch schon bald darauf bestellen können.

Im Internet macht derzeit das Bild eines Werbebanners die Runde, das laut GizChina aus China stammt. Demnach soll das Xiaomi Mi7 am 24. Mai 2018 vorgestellt werden. Die Vorbestellung ist dann drei Tage später möglich, also ab dem 27. Mai. Ob das neue Flaggschiff dann auch in Europa bereits geordert werden kann, ist ungewiss. Sollte an dem Gerücht etwas dran sein, erhalten wir aber noch diesen Monat Gewissheit zu Design und Specs des Gerätes – und vermutlich auch zum Release-Datum.

Hochklassige Ausstattung erwartet

Wenn Xiaomi das Mi7 tatsächlich noch im Mai der Öffentlichkeit präsentiert, wäre es bereits das zweite Smartphone in kurzer Zeit: Erst Anfang Mai hat das Unternehmen mit dem Redmi S2 ein Gerät vorgestellt, das unter anderem mit einer Dual-Kamera und der aktuellsten Android-Version ausgestattet ist. Diese beiden Merkmale wird voraussichtlich auch der Nachfolger des Mi6 mitbringen.

Das Xiaomi Mi7 wird aber aller Wahrscheinlichkeit nach in vielen Bereichen besser ausgestattet sein als das Redmi S2: So ist den Gerüchten zufolge zum Beispiel mit dem Snapdragon 845 ein High-End-Prozessor verbaut. Zu den herausragenden Features des Flaggschiffs gehört angeblich auch ein Fingerabdrucksensor, der sich unter dem Display befindet. Weitere Highlights: eine kabellose Ladefunktion und die Möglichkeit, das Smartphone via Gesichtserkennung zu entsperren.

Wie viel kostet das Mi7 zum Release?

Bleibt die Frage, wie hoch der Preis für so viel erstklassige Technik ausfällt. Gerüchten zufolge soll das Xiaomi Mi7 in China zum Release umgerechnet ab 440 Euro erhältlich sein. Dafür erhalten Käufer die Version mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte Speicherplatz. Die Ausführung mit 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicherplatz soll zum Launch etwa 520 Euro kosten. Zum Vergleich: Der Vorgänger Mi6 ist hierzulande für ungefähr 440 Euro erhältlich.