Was lange währt, wird endlich gut. Bisher verweigerte YouTube seinen Nutzern, auch in der mobilen Version vom sogenannten "Dark Mode" Gebrauch zu machen. Nun kommt aber ein Update, das es zumindest schon einmal iOS-Usern ermöglicht, nächtliches Streamen optisch ein bisschen angenehmer zu gestalten.

Während das dunkle Design am Desktop seit etwa einem Jahr zum Standardrepertoire der YouTube-Webseite gehört, war auf mobilen Geräten bislang nur eine helle Variante im typischen Weiß-Blau-Rot verfügbar. Vor allem Nutzer, die gerne zu späterer Stunde Videos streamen, fühlen sich von dem grellen Rahmen allerdings gestört. Die Rufe nach einem dunklen Screen, der bei nächtlicher YouTube-Aktivität eine angenehmere Umgebung für die Augen schaffe, wurden zunehmend lauter. Mit dem aktuellen Update tut Google nun zumindest Usern von Apple-Geräten den Gefallen, künftig auf den Dark Mode umstellen können. Für Android-Nutzer soll das Feature künftig aber auch verfügbar sein.

Android-User müssen sich noch gedulden

Während die Funktion für iPhone und iPad bereits verfügbar ist, müssen sich Android-Nutzer wohl noch etwas gedulden, bis sie davon Gebrauch machen können. Google verkündete zum Start des Rollouts mit seinem bekannten "coming soon", dass die Erweiterung für Android wohl noch etwas dauern wird. Erfahrungsgemäß sollten Besitzer eines Android-Gerätes aber nicht allzu lange auf das Feature warten müssen.

Besitzer von Apple-Gerätendürfen sich glücklich schätzen: Sie könne die Funktion schon aktivieren. Dazu müssen sie laut RedmondPie einfach nur die YouTube-App antippen, die Einstellungen für den Kanal öffnen und bei dem Menüpunkt "Dark Mode" nach rechts wischen. Im Idealfall zeigt die App aber schon nach Start automatisch an, dass nun eine dunkle Oberfläche zur Verfügung steht und leitet Nutzer nach einem Tippen auf "Aktivieren" zum gewünschten Design weiter.